Doppelzimmer für Alleinreisende

Um den kostenintensiven Einzelzimmeraufpreis zu sparen, können Alleinreisende bei Dertour auf Wunsch einen Zimmernachbarn "dazubuchen"

Wer allein reist, zahlt in der Regel mehr, da teure Einzelzimmeraufschläge verrechnet werden. So kommen vor allem Singles und Menschen, die aus anderen Gründen keinen Reisepartner haben zum Handkuss. Dertour will jetzt bei Lateinamerika-Gruppenreisen Alleinreisenden die Möglichkeit bieten, anhand einer Zusatzoption entgegen zu wirken.

Bei der Buchung von Lateinamerika-Reisen kann dazu gebucht werden, dass man eine Belegung im Doppelzimmer wünscht. Entsprechend der Angaben von Geschlecht und Alter wird dann nach einem passenden Reisepartner für das Zimmer gesucht. "Uns geht es dabei nicht um eine Partnervermittlung", betont Jörn Krauser, Produktleiter bei Dertour. Vielmehr möchte man den Reisenden eine Möglichkeit bieten, die Kosten zu reduzieren. Je nach Reiseland kann der Zuschlag für ein Einzelzimmer über 800 Euro betragen.

Der Kunde muss dazu nur Online oder im Reisebüro das halbe Doppelzimmer buchen und der Reiseveranstalter versucht anschließend, einen passenden Zimmernachbar zu finden. Wenn sich bis vier Wochen vor Reiseantritt kein entsprechender Reisepartner finden lässt, wird der Einzelzimmeraufschlag nachberechnet. Tritt der Fall ein, dass ein Reisepartner gefunden werden kann, dieser aber vor Reiseantritt storniert, übernimmt Dertour die Kosten. (red, derStandard.at, 13.8.2012)

Share if you care