Hoch auflösende Farb-Bilder vom Krater Gale

13. August 2012, 13:35
50 Postings

Nach erfolgreichen Tests wird der Rover am Montag auf eine neue Software umgestellt

Hoch auflösende Farb-Bilder vom Krater Gale hat das Jet Propulsion Laboratory (JPL) vor wenigen Tagen veröffentlicht. Für das große Kombinationsbild hat der Mars-Rover "Curiosity" 79 Fotos seiner Umgebung mit der 34-Millimeter-Kamera auf dem drehbaren Mast geschossen. Die Landschaft, die auf der so entstandenen Großaufnahme zu sehen ist, ähnelt JPL zufolge zum Teil dem Südwesten der USA. Von besonderem Interesse ist eine Aufnahme, die ein Stück Marsboden zeigt, der durch die Bremsraketen der Abstiegsstufe von losem Material befreit wurde. Größe, Form und Oberfläche des Gesteins lassen Rückschlüsse auf die Sedimentbildung in diesem Bereich zu.

Nach den ersten erfolgreichen Tests einer neuen Software, die während des Fluges zum Mars in den Speicher des Rovers hochgeladen worden war, wird am Montag endgültig auf die Software gewechselt - damit soll "Curiosity" besser für die künftigen Aufgaben gerüstet sein. Die neue Programmierung erleichtere die Verwendung der Werkzeuge am Ende des Roboterarms, vor allem aber erhalte der Rover mehr Autonomie. Damit werde eine verbesserte Bild-Auswertung ermöglicht, um Hindernisse in der Umgebung zu identifizieren. So könne "Curiosity" längere Fahrten unternehmen, da der Rover selbst potentielle Gefahrenstellen identifizieren und diesen ausweichen könne.

In den kommenden Wochen wird die Ausrüstung des Rovers erprobt und die Landestelle untersucht. Das Forschungsteam der Mission wertet indessen die von "Curiosity" gemachten Aufnahmen aus, um zu entscheiden, was der Rover nach dieser Eingangsphase analysieren soll. (red, derStandard.at, 13.8.2012)

  • JPL hat das erste hoch auflösende Farb-Mosaik von der Mast-Kamera des Rovers veröffentlicht.
    foto: jpl

    JPL hat das erste hoch auflösende Farb-Mosaik von der Mast-Kamera des Rovers veröffentlicht.

Share if you care.