Biologe entdeckt neue Insektenspezies auf Flickr

13. August 2012, 11:53
  • Fotos auf Flickr haben zur Entdeckung einer neuen Insektenspezies geführt.
    screenshot:red

    Fotos auf Flickr haben zur Entdeckung einer neuen Insektenspezies geführt.

Mithilfe eines malaysischen Fotografen und eines Londoner Insektenkundlers nach einem Jahr Sicherheit erlangt

Für die Entdeckung neuer Tierarten müssen sich Forscher normalerweise in die Natur begeben, möchte man meinen. Der US-amerikanische Biologe Shaun Winterton hat eine neue Insektenspezies jedoch zufällig beim Surfen im Web entdeckt - auf der Foto-Seite Flickr.

Fotos bereits 2011 gefunden

Bereits im Mai 2011 hatte Winterton auf einem Foto des Fotografen Guek Hock Ping ein Exemplar einer Grünen Florliege mit untypisch gemusterten Flügeln entdeckt, berichtet NPR. Nach Rücksprache mit Kollegen, die das Insekt nicht kannten, stellte Winterton die Vermutung auf, dass es sich um eine neue Spezies handle. Mithilfe des Fotografen, der nach gut einem Jahr an den Ort der Aufnahme in Malaysia zurückgekehrt war und ein Exemplar des Insekts fangen konnte, erlangten die Wissenschaftler nun Sicherheit.

"Semachrysa jade"

Das Exemplar wurde an den Insektenkundler Steve Brooks vom Londoner Naturgeschichtemuseum geschickt. Dieser konnte bestätigen, dass es sich um eine neue Spezies handle. Benannt wurde das Insekt "Semachrysa jade" nach Wintertons Tochter. Der Fund wurde im Naturmagazin ZooKeys publiziert. (red, derStandard.at, 13.8.2012)

Share if you care
20 Postings
Lieber Standard

Warum werden interessante Fotos so selten in einer höheren Auflösung angeboten?

Bei diesem spannenden Foto gehts doch auch:
http://derstandard.at/134294769... atastrophe

Semachrysa flickri

...wäre angemessener gewesen.

ab jetzt müssen wir uns wohl auf tägliche Meldungen dieser Art gefasst machen, leider werden die meisten neuen Spezies einfach nur per photoshop erzeugt worden sein.

Grünen Florliege

naja, sommer ist ja schon fast vorbei, aber gibt's die liege auch in gelb?

http://de.wikipedia.org/wiki/Florfliegen

Semychrysa photoscoppia adobae.

Also auf Facebook lungern noch mehr neue komische Spezies.

tolles Objektiv -> super Makroaufnahmen

Semachrysa jade

so nenn ich mein kind auch mal!

hübscher Insekterich

warum wird das Tier nach der Tochter dessen benannt, der sich damit auskennt und es öffentlich als neue Art bezeichnet hat, aber nicht nach dem tatsächlichen Finder?

Weil der Wissenschaftler wohl ein großkotziger..

A.... ist. Da jagen sie den Photographen herum um ein weiteres Exemplar zu fangen und benennen es dann nach Familienmitgliedern. Was für ein *grrrr* ...schämen sollte er sich!

Weil es auch Ayer's Rock und nicht Uluru heißt - zumindest nach den Ansichten der englischen Klassengesellschaft.
Gibt es noch weitere Beispiele?

das iegt im ermessen des wissenschafters.

daher gibt es auch folgende curiosa:
agathidium bushi
agathidium rumsfeldi
agathidium cheneyi

eine art widerlicher schleimläfer.

http://www.vetcontact.com/de/art.ph... ?a=3000&t=

das is

voll 3. Jahrtausend, he!

okay. Spätestens ab jetzt macht mir das Internet Angst : D

mir tut das insektenvieh leid...

Eine Benennung nach dem Fotografen wäre angebrachter gewesen.

Schreibma eam halt eine E-Mail, vielleicht ändert er seine Meinung ja noch:

http://www.cdfa.ca.gov/plant/ppd... erton.html

nach flickr hätte man das teil benennen müssen. ;)

Vollkommen richtig.

Ohne den hätte man die neue Insektenart nicht entdeckt.

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen (siehe ausführliche Forenregeln), zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich die derStandard.at GmbH vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.