Gegenwind für Löw nach Wiese-Ausbootung

11. August 2012, 18:05

Hoffenheim-Trainer Babbel kritisiert schlechten Stil des Teamchefs: "Was soll das denn?"

Köln - Trainer Markus Babbel von Fußball-Bundesligist 1899 Hoffenheim hat den deutschen Teamchef Joachim Löw wegen der Art der Ausbootung seinesTormanns Tim Wiese aus scharf kritisiert. "Wie man Tim behandelt hat, ist nicht okay. Ich erwarte, dass der Cheftrainer so etwas selbst sagt und nicht seinen Assistenten schickt. Als Chef muss man auch unangenehme Gespräche führen", sagte Babbel der Bild-Zeitung. Er reagierte damit auf die Nichtberücksichtigung des Ex-Bremers für das erste Saison-Länderspiel der deutschen Nationalmannschaft am kommenden Mittwoch gegen Argentinien.

Babbel betonte zwar, dass man die Entscheidung des Bundestrainers akzeptieren müsse, der Umgang mit dem Spiler könne er aber in keinster Weise nachvollziehen. Der 30-Jährige, bei der EM in der Ukraine und Polen noch als Ersatztorhüter im deutschen Aufgebot, war von Tormann-Trainer Andreas Köpke und Löws rechter Hand Hansi Flick darüber informiert worden, dass die sportliche Leitung mit Blick auf die WM 2014 in Brasilien künftig auf jüngere Torleute setzt. Dies war gleichbedeutend mit dem Ende der Nationalmannschafts-Karriere von Wiese, der sechsmal für Deutschland gespielt hat.

Babbel: "Wenn Jogi das als Chef sagt, dann muss er selbst kommen. Tim war fünf Jahre in der Nationalmannschaft, ist ein verdienter Spieler und ein Gesicht der Bundesliga. Und dann schickt er seine Assis - was soll das denn?"

Babbel will dem Bundestrainer bei nächster Gelegenheit seine Meinung auch persönlich sagen: "Wenn ich ihn treffe, werde ich ihm das genau so sagen. Aber jetzt ist das Kind im Brunnen gelandet. Dabei dachte ich, man hätte nach dem Fall Ballack beim DFB was gelernt." Auch das Ende der Teamkarriere des ehemaligen Kapitäns war von atmosphärischen Störungen überschattet gewesen. (sid/red, 11.8. 2012)

Share if you care
Posting 1 bis 25 von 98
1 2 3

wurde wiese auch immer von löw persönlich eingeladen?

gibts eigentlich schon ein ergebnis bei "frau" zhou:
http://www.london2012.com/athlete/z... u-1067584/

der ersatz des ersatztorhüters

hats vom ersatz des ersatzteamchefs erfahren.
wo ist das problem?

etwas unnötige aufregung, vor allem ist das nicht babbels angelegenheit.
interessantes detail: wiese hat von seinen 6 länderspielen glaub ich keines gewonnen - in deutschland schon eine kunst. (sage nicht, dass es seine schuld war)

mimosen...allerdings, ist ja nicht das erste mal, dass sich der löw versteckt.

Sensationell dumme Aufregung

Demonstriert nur, in was für einer eigenen, völlig abgehobenen Welt manche Fußballer leben. Prätentiöses Fürsten-Gehabe.

Zumindest einmal könnte man einen Artikel vor der Veröffentlichung eigentlich schon durchlesen...

halt doch die babbel!

meine güte, da geht es um den dritten torhüter des teams, und das wird dermaßen aufgeblasen - die deutschen agenturen/medien erwarten den bundesligastart offenbar schon sehr hart!

Löw hat überhaupt keinen Gegenwind, weil...

...Babbel in Deutschland nichts zu babbeln hat und es mind. 10 jüngere Torhüter gibt, die besser oder genauso gut sind wie Wiese.

Für den 3. Ersatzkeeper reicht die Mitteilung des National-Torwartrainers Köpke über die Nicht-Nominierung! Sollte man permanent nicht mehr mit Wiese planen, wird Löw Manns genug sein, dem Indianerhäuptling Wiese dies persönlich mitzuteilen!!

Warum kann

man heutzutage nicht die Eier haben und negative Nachrichten überbringen? Kaum ist es nicht angenehm, werden Assistenten, etc. vorgeschickt.

Erinnert mich an Kündigungen mit Email oder noch besser - SMS...

Es ist doch das mindeste, daß man altgedienten Personen zumindest noch direkt im persönlichen Gespräch sagt was Sache ist...

Da würde sich z.B. der Herr Löw, etc. einiges an schlechter Publicity / Stimmung im Team, etc. ersparen...

Löw hätte nach der Niederlage gegen Italien die Konsequenzen aus seiner total besch***enen Aufstellung ziehen und seinen Hut nehmen müssen. Fertig.

der wiese kann sich von mir aus beschweren, aber der babbel braucht sich da nicht wichtig machen.

und wenn ich schon lese:

"Babbel will dem Bundestrainer bei nächster Gelegenheit seine Meinung auch persönlich sagen: "Wenn ich ihn treffe, werde ich ihm das genau so sagen"

tatsache ist, dass er es ihm eben nicht persönlich gesagt hat.

also, so schlau wie Löw

ost der Babbel auch!

Ist sicher nicht immer die feine Art,

wie langjährige Nationalspieler aussortiert werden: Frings, Ballack, jetzt Wiese.

Find` ich nicht gut.

6 langjährige länderspiele! - gehts noch?

Südbadischer Klüngelkreis

Pech für Wiese - wenn er doch Podolski hieße.
Er hatte keinen Fürsprecher beim Südwestclan, der mittlerweile alle entscheidenden Positionen im deutschen Fußball übernommen hat.

ein mittelmässig talentierter Ersatztorhüter der nur spielt wenn die Nr.1 nicht zu handen ist. Der kann froh sein überhaupt einberufen zu werden.

Österreich könnte sich glücklich schätzen, hätte es bloß einen halb so talentierten Torwart wie diesen "mttelmäßigen" Tim Wiese.

ja so ist das eben. österreich wäre vielleicht froh, wenn es einen wie ihn hätte. das ändert aber nichts daran, dass es in deutschland mittlerweile eine handvoll torhüter gibt, die besser sind.
den ärger in hoffenheim kann man freilich verstehen. da holt man sich einen nationalspieler und ehe man es marketingtechnisch ausschlachten kann, ist er keiner mehr

ja genau...

und wir österreicher sollten überhaupt die goschn haltn was fussball betrifft...period

Aber das wegbeissen ist doch der Stil dieses Intriganten !

Da ist Wiese nicht sein einziges Opfer. Beginnend mit Kurani, Ballack und etlichen Anderen ist Wiese nur eine weitere Leiche auf dem Weg dieses eigentlich erfolglosen Trainers, denn gewonnen hat er noch keinen Titel.
Dafür kann er mit den Medien.

Kurany ??

der Depp hat sich selbst weggebissen! Hat wohl geglaubt er wwäre unverzichtbar, war's aber nie!

der Meistertitel mit dem FC Tirol Innsbruck gilt aber schon noch als Titel, oder?

Jo ich hab auch mal eine Säufermannschaft gecoacht und wir wurde Sieger in einem Turnier gegen andere Wirtshaustrinkermannschaften.

Ist das jetzt ein wichtiger Titel ... ? Kann ich mich jetzt für eine Nationalmannschaft wichtig machen ?
Ich war doch ein echter Erfolgstrainer ? Das ist mindestens soviel wie der Titel mit einer Ösimannschaft !

Posting 1 bis 25 von 98
1 2 3

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen (siehe ausführliche Forenregeln), zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich die derStandard.at GmbH vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.