Apple bot Samsung Patent-Deal: 30 Dollar pro Smartphone

Angebot aus dem Jahr 2010 im Patentprozess vorgelegt

Apple wollte dem aktuellen Patentrechtsstreitigkeiten mit Samsung vor Gericht offenbar aus dem Weg gehen. Wie nun bekannt wurde, hatte der Konzern aus Cupertino seinem südkoreanischen Rivalen eine Lizenzvereinbarung geboten. Für jedes Smartphone sollte Samsung 30 US-Dollar zahlen, für jedes Tablet 40 Dollar, wie All Things D unter Berufung auf Gerichtsunterlagen berichtet.

Wichtiger Lieferant

Vor Gericht hätten Apple-Manager erklärt, dass sie "geschockt" gewesen seien, als sie die ersten Galaxy-Modelle von Samsung gesehen hatten. Da Samsung jedoch ein wichtige Lieferant für Apple ist, wollte man zunächst von einer Klage absehen. Im Oktober 2010 sei Apple an Samsung mit seiner Lizenzvereinbarung herangetreten. Das Dokument kann im Web eingesehen werden.

Gegenseitiger Deal

Apple habe Samsung eine 20-prozentige Ermäßigung geboten, sollte der Hersteller seinerseits Patente an Apple lizenzieren. 2010 hätte Samsung dem Konzern 250 Millionen US-Dollar zahlen müssen. Bereits wenige Monate vor dem Angebot habe Apple Samsung damit konfrontiert, dass der Konzern nach Ansicht Apples das iPhone kopiert habe.

Milliarden-Prozess

Eine Stellungnahme seitens Samsung, wieso das Angebot ausgeschlagen wurde, ist noch nicht veröffentlicht worden. Im aktuellen Prozess fordert Apple von Samsung 2,5 Milliarden US-Dollar an Schadenersatz wegen Ideenklau von iPhone und iPad. (red,

Share if you care
Posting 1 bis 25 von 328
1 2 3 4 5 6 7 8

Samsung darf alles, z. B. Smartphones und Tablets kopieren. Apple halt nicht. Der Neid ist ein Hund. Aber mich läßt das zunehmend kalt. Ich denke mir, alle sollten zu den "Gutmenschen" von Samsung wechseln - dann ist das Original wenigstens wieder etwas exklusiver.

Wie?!

Hört man da raus, dass Sie ihr Prolophone nimmer haben möchten?

Ich weiß zwar nicht, was ein Prolophone sein soll, aber ich bin mit meinem iPhone 4S hochzufrieden.

Na, genau das mein ich.

Aber ohne Apple würde Ihr Handy so ausschauen und funktionieren wie z.B. Samsung Smartphones vor dem iPhone.

Wollen Sie das wirklich?

und ohne erfindung des rades würden sie heute noch auf 8 ecken rutschen...

und ohne erfindung des rades würden sie heute noch auf 8 ecken rutschen...

Das ist ein interessanter Punkt

Erleichtert oder erschwert das Patentrecht den technischen Fortschritt.

Ich würde sagen, ein zeitlich befristeter Schutz der Eigenentwicklungen beschleunigt in der modernen Zeit den technischen Fortschritt. Es ermöglicht so erst die massiven Investitionen in neue Technik.

Nur vom Kopieren allein kommt man nicht weiter.

Hier gehts aber ums Design und nicht um Technik.

Gutes Design ist eben mehr als nur das Aussehen eines Produkts. Dabei (insbes. beim Design von Software) geht es vor allem um Funktionalität.

Hier gehts aber nur ums Aussehen.

Das begreift hier kein Schwein...

Du wirst es sowieso nie verstehen das runde Ecken keine Funktionalität haben.

blabla. und ohne winmobile geräte hätte apple nie smartphones produziert oder wie geht die argumentation weiter?

Oder vielleicht doch wie das LG Prada?

LG Prada und iPhone sind ziemlich zeitgleich vorgestellt worden.

Und schauen auch anders aus.

Samsung hat hier etwas getan was man eigentlich Raub nennt.

Im rechtlichen Sinne haben sie Apple , da sie schon frühzeitig an Prototypen heran kekommen sind ausgeraupt. Sie haben streng geheime Informationen von Apple für ihre Produkte verwendet.

Ich kann nur hoffen das Samsung hierfür richtig bestraft wird.
Es kann nicht sein das ich Bauteile herstellen lasse und der Hersteller diese 1 zu 1 kopiert und für seine Interessen benutzt.

Echtmal, so fern von alle Realitäten wie der Post von Ihnen...

Es geht um garkeine Technologie, die gestohlen wurde. Einfach das Apple meint die ersten Galaxy-Modelle sehen dem iPhone zu ähnlich.
Wenn es wirkliche Patente wären, die Apple da herlegen würde, wäre der Prozess eher uninteressant.
So macht sich Apple eher lächerlich und somit ist das eine lachnummer für die ganze Welt.

Tun Sie doch nicht so, als wären Sie die Welt. Oder diese anderen Auskenner hier.

es geht hier nicht um kopieren von bauteilen, sondern nur darum dass dass die galaxy-reihe den apple-produkten zu ähnlih AUSSIEHT

Jetzt wissen wir ...

also auch endlich, wie das Angebot von Apple für die FRAND-Patente von Samsung ausgesehen haben soll.

Man verlangt für den eigenen trivialen Mist einen immens Hohen Betrag, um dann einen 6 US$ "Rabatt" für essentielle Patente zu gewähren.

Ganz nebenbei. Was ist denn jetzt wegen dem thermouklearen Krieg, den Jobs vom Zaun brechen wollte? Scheint mir wohl Theaterdonner gewesen zu sein, um ordentlich ab kassieren zu können.

Soviel zu FRAND und Googles/Motorolas Umgang mit Selbigem ...

http://www.appleinsider.com/articles/... power.html

Man kann nur hoffen, dass sie an ihrer Gier ersticken.

Welche Gier? Nach Gerechtigkeit?

Nach dem Lesen dieses Beitrags bin ich froh kein Apple Produkt zu besitzen.

Posting 1 bis 25 von 328
1 2 3 4 5 6 7 8

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen (siehe ausführliche Forenregeln), zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich die derStandard.at GmbH vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.