"Es wird mir nicht erspart bleiben, unter diesem Sumpf durchzutauchen"

Ansichtssache
foto: derstandard.at
Bild 1 von 7»

Die Frage nach Schuld oder Unschuld stellt sich in dem Land schon lange nicht mehr." - in Kärnten gilt die Schuldsvermutung, Ex-Landeshauptmann Christof Zernatto (ÖVP).

Share if you care
Posting 1 bis 25 von 75
1 2
"...ich bin ja kein Idiot." (...) BZÖ-Abgeordneter Stefan Petzner

HMMM...

Durchtauchen? NEIN!
Sumpf trockenlegen? JA!

Man würde zumindest wünschen, dass er hoch erhobenen Hauptes durchwattet. Aber...

und wenn er dann durchgetaucht ist,...

taucht er dann auf der anderen seite putzmunter mit der selben ideologie wieder auf?? ich nehm's mal vorsichtig an.

"Es wird mir nicht erspart bleiben, unter diesem Sumpf durchzutauchen"

Schätze, dafür kann er gar nicht genug Luft haben.

...Es wird mir nicht erspart bleiben...

.
Es wird mir nicht erspart bleiben, das gesamte " System " konsequnet zu hinterfragen.

Dazu gehört votr allem die Tätigkeit des Rechnungshofs und der Staatsanwaltschaften.

Ein ernüchterndes Beispiel:

SFH-5043 Zusammenstellung aller relevanten Dokumente zum Spannungsfeld : BUWOG - RECHNUNGSHOF - PARLAMENTARISCHER UNTERSUCHUNGSAUSCHUSS ( Stand 26.7.2012 )
Was wird dabei erkennbar?

http://so-for-humanity.com2000.at

Hat er sich grad a line reingezogen, der Spindi?

Wohl zuviel mit dem Hojac und dem HC gespielt?

untern sumpf ist morast - da will er durchtauchen?

Trockenlegen wäre angesagt nicht durchtauchen …

… aber dazu fehlt Ihnen wahrscheinlich der Mut.

Armer Spindi

Der Spindelegger ist wirklich zu bedauern, falls er tatsächlich erkannt hat, dass der Sumpf auch Soggefahren birgt. Er muß sich aber die grösste Chance seines Leben, nämlich die, bei der ÖVP ordentlich aufzuräumen, aus dem Kopf schlagen. Leider ist er nämlich vom Obersumpfverwalter in NÖ protegiert und darf gegen den Sumpf nicht vorgehen. Es könnten ja neue "Strassers" auftauchen, die aus dem Saubermannausbildungscenter NÖ stammen. Da ist Sumpftarnung ja das Hauptunterrichtsfach!

Unter dem Sumpf durchtauchen....

Schöner - und vielschichtiger - kann man das Schlammassel, das sich ÖVP nennt, nicht beschreiben:

wie will er durchtauchen wenn er teil des sumpfs ist

Durchtauchen durch die Interssen der Wähler

Kein Österreicher ausser den Partei- und den EU Lemmingen wollte Voratsdatenspeicher, Rasterfahndung, ESM, Aufhebung von Post und Bankgeheimnis, Bankenrettungen, Abfangjäger, Transitverkehr, Aufschließung von Gletscherschutzgebieten, Förderung von Parteiakademien, Parteienförderung...
Aber gerade diesen Leuten geht es nicht um die Interessen Österreichs! Es geht Ihnen nur um die eigene Reputation in Hinsicht auf Zusatzverdienste , Karrierechancen in der Privatwirtschaft, Networking usw. Es gibt in dieser Politik keine Interessenvertreter des Volkes. Nur Opportunisten auf Kosten der Anderen!

Warum gehen Sie nicht in die Politik?

...würden Sie denn überhaupt einen Unbestechlichen wählen?!

Glauben Sie, dass alle außer Ihnen bestechlich sind?

Irgendwie ist der Spindi immer hinten nach

Jetzt hat er den Kärntner Sumpf entdeckt, nachdem er längst vermessen ist.
Der NÖ-Sumpf ist dem Spindi sicher bekannt. Da könnte er sich als Aufdecker und Saubermann Lorbeeren verdienen.
Oder hat da sein Chef was dagegen, der ihn zum Sperrgebiet erklärt hat?

bild 6

scheint nicht auf, alle anderen funktionieren.

könnte es sein, dass hr.spindelegger schon durchtaucht und von da unten kein bildempfang möglich ist ?

Der muss noch

das andere Nasenloch freikriegen...

endlich...

...einer, der die Luft anhält!
;-)

lg
Stuhl

"...einer, der die Luft anhält! "

Selbstmord nach Art von Woody Allen!

Großartig!

Er tauchte zuerst im Mondsee unter, jetzt im Sumpf!
Er berücksichtigt damit sogar meinen größten Wunsch:
Die ÖVP muss so klein werden, dass man sie in einem Waschbecken ersäufen kann!

durchtauchen .... die Taktik der ÖVP

....der soll den Sumpf trockenlegen oder er hat etwas nicht verstanden ..... so a G'sindl

ist der spindi

unter die APNOE taucher gegangen??

ad spindelegger

sehr komisch, wenn spindelegger unter dem sumpf durchtauchen will. d.h. eigentlich, dass der sumpf im wesentlichen unberührt bleibt. ;o)

Posting 1 bis 25 von 75
1 2

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen (siehe ausführliche Forenregeln), zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich die derStandard.at GmbH vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.