"Burner": Dank iPhone-App mit Wegwerfnummer telefonieren

  • Die iPhone-App Burner soll mit temporären Telefonnummern zum Schutz der Privatsphäre beitragen.
    foto: burnerapp.com

    Die iPhone-App Burner soll mit temporären Telefonnummern zum Schutz der Privatsphäre beitragen.

Entwickler sehen Dienst als Beitrag zum Schutz der Privatsphäre

Eine neue iPhone-App ermöglicht den kurzfristigen Wechsel der Telefonnummer, etwa um wenn nötig Telefonate anonym führen zu können.

20 Minuten oder 60 SMS

"Burner" heißt das Tool und ist in Apples App Store verfügbar, derzeit aber nur für Nutzer aus den USA. Nach der Installation der 1,99 Dollar kostenden App kann der User temporäre Telefonnummern erwerben, wobei eine bereits im Kaufpreis inbegriffen ist.

Von dieser kann er innerhalb einer Woche Anrufe bis zu einer Gesamtzeit von 20 Minuten tätigen oder bis zu 60 SMS verschicken. Zum Erwerb neuer Nummern oder zur Verlängerung einer bestehenden können Credits erworben werden. Jede der Nummern kann einzeln konfiguriert werden, einstellbar ist etwa, ob Anrufe direkt auf die Sprachbox durchgestellt werden und ob man darüber benachrichtigt werden will.

Betreiber warnen vor Missbrauch

Die Entwickler der Ad Hoc Labs sehen ihre App als besonders nützlich für private Transaktionen auf Plattformen wie Craigslist oder Dating, wenn man erreichbar sein möchte, ohne die eigene Privatnummer herauszugeben. Sie warnen allerdings davor, den Dienst für strafbare Aktivitäten zu nutzen, da - wie in der Privacy Policy festgelegt - die Daten des Nutzers auf Behördenanfrage herausgegeben werden. (gpi, derStandard.at, 10.08.2012)

Share if you care