CyanogenMod 9: Stabile Version ist da

  • Das Galaxy Nexus erhält als erstes Gerät einen stabilen CM9-Release.
    foto: cyanogenmod.com

    Das Galaxy Nexus erhält als erstes Gerät einen stabilen CM9-Release.

Entwickler wollen sich nun voll auf "Jelly Bean" konzentrieren.

Die erste als stabil - und damit alltagstauglich - angesehene Version der auf Android 4.0 basierenden Firmware CyanogenMod 9 ist nun veröffentlicht worden. Es handelt sich dabei um das ROM für die GSM-Ausgabe des Samsung "Galaxy Nexus"-Smartphone.

Umstrukturierung verzögerte Entwicklung

Dass die Umsetzung länger als üblich gedauert hat, begründen die Entwickler mit den zahlreichen Umstellungen im Vergleich mit der Android-Ausgabe 2.3. Gleichzeitig wurden Umstrukturierungen und organisatorische Änderungen im eigenen Projektteam vorgenommen.

Volle Konzentration auf CM10

Mit dem Release der ersten stabilen Version wird damit auch die Veröffentlichung von Nightlys eingestellt. Die Konzentration der Entwickler gilt nun hauptsächlich dem auf Android 4.1 "Jelly Bean" basierenden Nachfolger, CyanogenMod 10 und der Wartung des CyanogenMod 7-Codes. Für CM9 sollen nur noch kritische Updates erscheinen.

Der "Galaxy Nexus"-Firmware sollen schon bald Adaptionen für das Galaxy S und Nexus S folgen. (red, derStandard.at, 10.08.2012)

Share if you care