Tee & Geschenke: Neues Leben in der Ferstel-Passage

Die Edelgreißlerei Tee & Geschenke bietet Spezielles an, das sonst nicht so leicht auf einem Fleck zu finden ist

Wien - Die ehrwürdige PalaisFerstel-Passage hatte schon immer schönen Stuck und Malereien, aber sonst war nicht wirklich viel los. Über längere Zeit musste sich das Xocolat wie ein Einzelkämpfer um Besucher fühlen. Aber nach und nach kam dann doch noch mehr Leben in die Passage. Vor zirka einem Jahr ließ sich schräg gegenüber das Beaulieu nieder, das mit französischer Küche und französischem Lebensgefühl Esprit in die Hallen brachte. Im Anschluss eröffnete die Vulcanothek, die ihren Schwerpunkt auf geräucherten Schinken, Speck und Wein gelegt hat. Dann kam "Kurt", wo man Frozen Yogurt genießen kann.

Edelgreißlerei

Jetzt wurde die Edelgreißlerei Tee & Geschenke eröffnet, die bereits seit einem Jahr in der Zieglergasse austestet, was auch den Kunden im Palais gefallen könnte. Die Palette reicht von Zaunerstollen aus Bad Ischl über ein breites Sortiment an Schafmilchseifen aus Seeham bis hin zu Domenis Grappa. Mit Produkten vom Schwarzen Kameel, von Haas und Haas, Ronnefeldt-Tees und Pöhl am Naschmarkt verkauft man Spezielles, das es sonst auf einem Fleck nicht so leicht zu finden gibt. Olivenöl, Balsamico und Grappa werden teilweise als Beitrag zum Umweltgedanken in Glasfläschchen zu 100, 200 oder 500 ml abgefüllt. Besonderes Asset: Öffnungszeiten bis 20 Uhr und Geschenksverpackung. (zep; DER STANDARD, 9.8.2012)

 

 

Share if you care
7 Postings

Schafft es in die Top Ten von "Geschäfte, die keiner braucht..."

Bio-Olivenöl beim penny (Konsument-Testsieger)

und Bio-Aceto Balsamico di Modena I.G.P.
(SPAR Natur pur) kommen deutlich preisgünstiger.

Gratis Werbung für Bekannte?

najo, die standard-redaktion ist ja nur 2 gehminuten vom palais ferstl entfernt :)

klingt interessant, der name dürfte halt etwas irreführend sein, aber wenn das konzept in der zieglergasse aufgegangen ist ...

In der Zieglergasse - ich wohne und arbeite in der Nähe und gehe fast jeden Tag mehrmals vorbei - ist das Geschäft fast ständig leer. Mich wundert, dass es dort überhaupt noch offen hat.

wer fährt denn auch

extra in die zeiglergasse, um ronnefeldt-tees zu kaufen? die sind nicht schlecht und zb. auf einer autobahn-raststation freue ich mich, wenn es sie statt dem üblichen "tee" genannten abwaschwasser gibt, aber extra in die zieglergasse deswegen? nö.

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen (siehe ausführliche Forenregeln), zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich die derStandard.at GmbH vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.