Fossil des "schwäbischen Meeresdrachen" präsentiert

Ansichtssache
Bild 1 von 3»
Dieses Bild darf aus Gründen von Copyrightbestimmungen nicht im Archiv angezeigt werden.
foto: apa/epa/jan-philipp strobel

Stuttgart - Wie in der vergangenen Woche angekündigt, hat das Naturkundemuseum in Stuttgart nun Bilder dessen veröffentlicht, was von den internationalen Nachrichtenagenturen als "schwäbischer Meeresdrache" aufgegriffen worden ist. Mit anderen Worten: das Fossil eines Ichthyosauriers. Hier im Bild posiert der Paläontologe Rainer Schoch mit den Überresten des Tiers, das es zu Lebzeiten auf eine Länge von sechs Metern gebracht hatte.

weiter ›
Share if you care