Die YouTube-Top-10 der Katzenvideos

Mit Fauchen, Plaudern, Raufen und einfach nur entzückend Dreinschauen locken die pelzigen Zeitgenossen Millionen User an

Ob Lolcats oder Nyan Cat, Haustiere mit Facebook-Profilen oder Videos sprechender Miezen - Katzencontent ist ein fixer Bestandteil des Webs. Sogar Googles künstliches Superhirn hat eine Vorliebe für die kuscheligen Haustiere. Am 8. August stehen die Samtpfoten anlässlich des Weltkatzentags im Rampenlicht - die felinen Mitbewohner der RedakteurInnen lernen Sie hier kennen.

Top 10

Auch der WebStandard setzt den Stubentigern ein kleines Denkmal mit den zehn meistgesehenen Katzenvideos auf YouTube.

Platz 10 (33,5 Mio. Views): "Cat Talking, Translation"

Platz 9 (34,9 Mio. View): Stalking Cat

Platz 8 (35 Mio. Views): "Crazy cat, loves water"

Platz 7 (41,9 Mio. Views): "i are cute kitten"

Platz 6 (47,3 Mio. Views): "Cat mom hugs baby kitten"

Platz 5 (50,6 Mio. Views): "The two talking cats"

Platz 4 (64,4 Mio. Views): "Surprised Kitty (Original)"

Platz 3 (65,2 Mio. Views): "The Mean Kitty Song"

Platz 2 (70,9 Mio. Views): "Funny Cats"

Platz 1 (77,7 Mio. Views): "Very Angry Cat"

  • Was wäre das Web ohne Katzencontent?
    screenshot: youtube

    Was wäre das Web ohne Katzencontent?

Share if you care.

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen ( siehe ausführliche Forenregeln ), zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich die STANDARD Verlagsgesellschaft m.b.H. vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.