Österreichische Schmiede arbeitet an "Shadowrun"-Relaunch

  • Shadowrun Online soll MMO- und Pen & Paper-Welt verknüpfen.
    screenshot: derstandard.at

    Shadowrun Online soll MMO- und Pen & Paper-Welt verknüpfen.

Rollenspiel-Serie erhält 2013 zwei Spiele-Neuauflagen

Das Sci-Fi-RPG "Shadowrun" bekommt fünf Jahre nach seiner letzten Videospiel-Auflage zwei Nachfolger. Verantwortlich ist das österreichische Entwicklerstudio Cliffhanger Productions, die das Projekt via Kickstarter als „Shadowrun Online" von der Crowd mitfinanzieren lassen wollen.

Rundenbasierte Online-Kämpfe

Auch das 2007 Shadowrun war bereits in Onlinespiel, siedelte sich aber Abseits der offiziellen Story des Cyberpunk-Genrevertreters an. Folgt man der offiziellen Storyline, so stammt der letzte Release gar aus dem Jahre 1995, wo eine Adaption für das Sega Mega-CD-System in Japan erschienen war. Gestartet ist die Spielwelt ursprünglich als Pen & Paper-Rollenspiel.

Shadowrun Online setzt auf rundenbasierte Online-Action in isometrischer 3D-Perspektive. Versprochen wird taktisches Gameplay. Eine Singleplayer-Modus wird zwar existieren, der Schwerpunkt liegt jedoch am kooperativen und PvP-Multiplayererlebnis.

In Sachen Plattformen will man sich breit aufstellen. Neben Windows, MacOS und Linux soll auch das iPad und Android-Tablets sowie die Ouya-Konsole bedient werden.

Einfluss auf offizielle Storyline

Die Charaktere sollen eigene magische Foki, Software oder Waffen ingame erstellen können. Die persistente Welt soll von einer ständig fortgeführten Geschichte umrahmt werden, deren Verlauf von den Spielern bestimmt wird. Die erzählerische Basis wurde in Zusammenarbeit mit Autoren der Pen & Paper-Ausgabe erstellt. Große Konzerne bekriegen sich in einer dystopischen Zukunft. Die wahren Intentionen und Pläne jeder Seite sollen sich erst im weiteren Verlauf entfalten.

Spannend ist die Idee eines „Crossovers" mit den Papier-Spielern. Die Entwicklung von Shadowrun Online wird in die offizielle Timeline einfließen. Man verspricht, dass eine der Megafirmen in jedem Fall untergehen wird. Welche den Gezeiten des Krieges nicht standhalten können wird, liegt jedoch in der Hand der Spieler.

Shadowrun Returns bereits erfolgreich finanziert

Neben Shadowrun Online ist mit Shadowrun Returns auch ein zweites Spiel für 2013 in Arbeit. Für dieses zeichnet Harebrained Schmes verantwortlich. Hier liegt der Fokus auf der Singleplayer-Rollenspielkampagne. Die Kickstarter-Kampagne für dieses Game ist bereits erfolgreich zu Ende gegangen und hat mit 1,8 Millionen Dollar mehr als das Vierfache des eigentlichen Zielbetrags eingespielt.

Die Kampagne von Shadowrun Online läuft derweil noch eine Woche. Einsammeln möchte man 500.000 Dollar, geschafft wurde bislang etwas mehr als die Hälfte. (gpi, derStandard.at, 7.8.2012)

Share if you care