Fernseher kosten vor Sport-Events mehr

7. August 2012, 11:59

Obwohl Elektrogeschäfte vor Events mit Aktionen locken, sind sie danach meistens billiger

Wien - Vor sportlichen Großereignissen wie jüngst der Fußball-Europameisterschaft (EM) oder den gerade laufenden Olympischen Spielen überlegen sich viele die Anschaffung eines neuen Fernsehers. Doch obwohl Elektrogeschäfte vor solchen Events verstärkt mit Aktionspreisen für TV-Geräte werben, sind sie vor Spielen häufig teurer als danach, ergab ein Test der Arbeiterkammer bei fünf Elektro-Fachmärkten (Saturn, Media-Markt, Conrad, Haas, Krejcik).

Die AK-Tester wollten sich ansehen, ob TV-Geräte vor einer Fußball-EM billiger sind. Der Test ergab, dass 82 (39 Prozent) von 210 verglichenen Preisen von TV-Geräten zwei Wochen nach der EM um bis zu ein Drittel sanken. 95 (45 Prozent) der Preise blieben nach der EM gleich. Nur 33 (16 Prozent) der 210 geprüften Preise waren vor der Fußball-EM niedriger. (APA, 7.8.2012)

Share if you care
9 Postings
Herr Minister, Herr Minister

Wir brauchen da eine Verordnung!

Vor sportlichen Grossereignissen sind die Preise für Fernsehgeräte u.a. einzufrieren.

Und natürlich werden vor dem Event..

...noch die Vorjahresmodelle, am Besten noch die Blödmarkt-Versionen, wo sich mit den Nummern eh keiner mehr auskennt, verkauft.....

Wer sich vor einem Sportevent einen neuen Fernseher kauft, ...

... ist mindestens so blöd wie ich, wenn ich mir vor Release eines neuen Spieles einen neuen Computer kaufe! ;)

die arbeiterkammer

ist für die germ. blamabel solche no na geschichten auch noch zu publizieren.

Weihnachtsbäume kosten vor Weihnachten mehr!

komme aus der branche.
nix neues oder hat ein händler was zu verschenken?

geizhals hat die preise sowieso alle dermaßen in den boden gedrückt das es mich noch wundert überhaupt händler auf der straße zu sehen.

endlich wieder eine

no-na-ned-Erkenntnis....

Schon seit einigen Jahren gilt das Geschäftsmodell "Verkaufe den Kunden für dumm".
Fast-Food-Kette Deutschland:
Softgetränk 0,25 Euro 1,10
Softgetränk 0,50 Euro 2,39
... und es funktioniert wunderbar ... alle greifen zum grossen Softgetränk.

Die Praxis den bisherigen Preis als Aktionspreis anzugeben ist ihnen nicht aufallen?

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen (siehe ausführliche Forenregeln), zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich die derStandard.at GmbH vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.