Litauen greift letztes Viertelfinal-Ticket

  • Renaldas Seibutis, Korbjäger.
    foto: reuters/segar

    Renaldas Seibutis, Korbjäger.

USA paniert Argentinien - Nach Niederlage gegen Brasilien kann Spanien erst im Finale auf Titelverteidiger USA treffen

London - Litauen hat das Viertelfinale beim olympischen Basketballturnier komplettiert. Der dreimalige Bronze-Gewinner setzte sich zum Abschluss der Vorrunde mit 76:63 (29:35) gegen Tunesien durch und ist damit Vierter der Gruppe A. In der K.o.-Runde trifft Litauen auf Russland.

Der zweimalige Olympiasieger unterlag Australien am Montag 80:82 (45:46), das Spiel hatte aber nur statistische Bedeutung. Die Russen waren schon vorher Sieger der Gruppe B, Australien stand als Tabellenvierter fest. Die Routiniers Sarunas Jasikevicius und Darius Songaila waren mit jeweils 13 Punkten beste Werfer der Litauer, die in London um ihre vierte Olympiamedaille kämpfen. 1992, 1996 und 2000 holten sie Bronze, 2004 und 2008 wurde Litauen Vierter.

Ozeanienmeister Australien trifft in der Runde der letzten Acht trifft  am Mittwoch auf die USA. Die US-Basketballer haben wie erwartet ohne Niederlage das Viertelfinale erreicht. Die NBA-Stars gewannen am Abend gegen Südamerikameister Argentinien mit 126:97 (60:59) und feierten zum Abschluss der Gruppenphase den fünften Sieg im fünften Spiel. 

Spanien meidet Team USA

Europameister Spanien verlor seine letzte Partie gegen Brasilien mit 82:88 (44:38) und schloss die Gruppenphase damit wie gewünscht als Dritter ab. Durch die zweite Niederlage in London gehen die Iberer in der entscheidenden Turnierphase den USA bis zu einem möglichen Endspiel aus dem Weg. Die Spanier treffen nun auf Frankreich.

Schon vor der Partie war in spanischen Medien darüber spekuliert worden, ob das Team um NBA-Superstar Pau Gasol die Begegnung absichtlich verlieren würde. Trainer Sergio Scariolo wies dies nach der Begegnung vehement zurück. "Ich habe eigentlich gar keine Lust, darüber zu reden. Das ist respektlos gegenüber meiner Person, den Spielern und dem spanischen Verband", sagte der Coach.

Allerdings agierte der Silbermedaillengewinner von Peking 2008 im Schlussviertel auffällig lustlos und gab eine klare Führung noch aus der Hand. Der letzte Abschnitt ging mit 31:16 an die Brasilianer.

Historische Briten

Dem US-Team ist auf dem Weg zum fix eingeplanten Gold der nächste Gegner völlig egal. Die Multi-Millionäre aus der besten Liga der Welt taten sich gegen Argentinien zwar vor der Pause schwer. Danach zogen sie das Tempo sowie die Intensität in der Defensive aber an und ließen dem Olympiasieger von 2004 keine Chance mehr.

Das dritte Viertel entschied das Team von Coach Mike Krzyzewski gar mit 42:17 für sich. "USA, USA"-Sprechchöre hallten durch die Basketball Arena im Olympic Park. Vor allem Kevin Durant vom NBA-Vizemeister Oklahoma City Thunder drehte nun mächtig auf. Der 23-Jährige war mit 28 Punkten bester Werfer seines Teams. In der Abwehr überzeugte Tyson Chandler von den New York Knicks vor allem nach dem Seitenwechsel, ehe er wegen Foulproblemen von Krzyzewski auf die Bank geholt. Argentinien muss sich im Viertelfinale nun gegen starke Brasilianer beweisen. 

Das britische Team verabschiedete sich mit einem historischen Sieg von den Heimspielen in London. Sie gewannen am Montag das Match gegen die ebenfalls nach der Gruppenphase bereits ausgeschiedenen Chinesen klar 90:58. Es war der erste Sieg der britischen Basketballer in einem Olympia-Turnier seit 64 Jahren. Bester Werfer der Gastgeber war Kieron Achara mit 16 Punkten. (sid/red, 6.8. 2012)

Share if you care
13 Postings
werden

die spanier jetzt auch ausgeschlossen weil sie taktisch verloren haben?

Sollte es nicht heissen...

USA panieren Argentinien?

Das Auftreten...

...der Amerikaner gestern war eine Frechheit. Damit meine ich nicht ihr Spiel, sondern das Verhalten der Spieler. Bei ca. +20 feierten sie jeden Dreier wie einen Olympiasieg und sprangen schon auf BEVOR der Wurf erfolgte. Mich wunderte, dass die Argentinier da so cool blieben, nur Sola lief etwas heiss. Erst der US Coach beruhigte dann alle wieder...
Ich weiss ja, warum ich Baseball-Fan bin...wuerde sich dort jemand so auffuehren, wuesste das ganze Stadion, was passieren wird, wenn der "Jubler" das naechste Mal an die Platte kommt..;-)

Wieso sollten die Spielern nicht feiern wenn Durant plötzlich alles trifft? Abgesehen davon das Argentinien teilweise nicht sehr sauber gespielt hat und gefühlt viel gg USA gepfiffen wurde kann ich die Reaktion der Bank schon verstehen.

Ginobili ist gestern öfter am Boden gelegen als beide Teams zusammen und das bei jeder kleinen Berührung.

Sorry...

...aber das ist jetzt schon ein bisschen laecherlich, den Argentiniern die Schuld am Verhalten der Amerikaner zu geben...die einzige unsaubere Attacke, die ich vermute, weil man es im TV nicht sah, war die von Sola an Anthony nach einem Dreier...die Schiris "uebersahen" das...es sagt auch niemand was gegen Jubeln, sondern gegen die Art und den Zeitpunkt...habe gestern extra einen amerikanischen Freund gefragt, ob sich die immer so auffuehren...er meinte, in der NBA nicht so, aber bei Olympia seien sie "sehr arrogant"...

Wenn in der NBA einer 4 3er in Folge trifft, führen sie sich auch so auf und wenns in den Playoffs ist erst recht.....

Ich verfolge...

...die NBA schon laenger nicht mehr, aber ich wuerde mir gern anschauen, was passiert, wenn das Auswaertsteam in New York bei +20 einen Dreier bejubelt, bevor ueberhaupt geworfen wurde...und mittlerweile zum dritten Mal, darum geht es mir und nicht um Jubeln an sich.

Ich verfolge... ...die NBA schon laenger nicht mehr

Man merkt es an deinen hirnrissigen Kommentaren.

Wenn das Auswärtsteam im Garden 20 Punkte vorne liegt, dann werden die Knicks ausgepfiffen weil sie so schwach sind, ganz einfach... Ob die anderen da feiern oder nicht ist gerade dort ziemlich wurscht.

Und selbst das Extrembeispiel Reggie Miller, der in den 90ern wohl der Inbegriff dessen war, was du hier meinst hat bei seinem letzten Spiel im Garden Standing Ovations bekommen und ist eben genau aufgrund dieses Verhaltens eine absolute Legende geworden ;-)
Solange die Amis ihren Hochmut auch mit guten Leistungen bestätigen sehe ich kein Problem an dem Verhalten...

Was hat es mit Auswärtsteams bei Olympia auf sich?????????

Weiß jemand, welcher tv-Sender die bB-spiele bringt?

Ich kann keinen finden...

am besten über http://www.eurovisionsports.tv/london201... ndex.html, einfach die 12 live feeds durchsehen. das beste ist, dass es keinen kommentator gibt!!!!

ORF Sport Plus hat gestern USA - Argentinien um 23:00 Uhr live übertragen. Vielleicht zeigen die auch von den nächsten Spielen was live.

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen (siehe ausführliche Forenregeln), zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich die derStandard.at GmbH vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.