Rezept für Tomatensuppe

Ansichtssache

Verfeinert mit Mandeln und eingelegten Tomaten erhält diese Rösttomatensuppe, die sehr einfach zuzubereiten ist, ihre besondere Note.

Bild 1 von 10»
foto: derstandard.at/ped

Rezept Tomatensuppe
Menge für 3-4 Portionen

Ca. 1/2 Kilogramm Eiertomaten
1 rote Zwiebel
3 Knoblauchzehen

1 Handvoll geschälte Mandeln
3 eingelegte Tomaten

3/4 Liter Gemüsefond
Olivenöl

weiter ›
Share if you care
Posting 1 bis 25 von 73
1 2

Woher krieg ich Tomaten MIT Geschmack? Die am Bild sehen leider nach Kaputtzucht aus. http://derstandard.at/133963931... aradeisern

Aus dem Garten oder vom Balkon.
Und die heißen Paradeiser bei mir.;-)

Ich hab aber keinen Garten und keinen Balkon, auf dem Ihre Paradeeeeiiiiiiser wachsen und meene Tomaten ooch nich xD

Nageh, Sie Arme.
Ich hab mir sagen lassen, daß die auch auf Fensterbrettern in sonniger Lage gedeihen. Aber dann eher Cocktailtomaten.

Tomatensuppe

Bitte immer einen Tag vorher machen und damit alles Zutaten gut durchziehen können !
Basilikumöl & Zitronenöl erst kurz vor dem anrichten dazugeben.

lg KM Mario Lackner

www.meinbauernbrot.at

Mein Rezept für Tomatensuppe (2 Personen):

1 Packung Spar Tomaten passiert
1 EL Tomatenmark
1 TL Zucker
1/2 TL Salz
1 Blatt Salbei
1 TL Rosmarin

Alles in einem Topf erhitzen und 5 Minuten köcheln lassen, mit Rahm oder Creme fraiche Abschmecken (oder was man halt zuhaus hat... mascarpone tuts auch)

ein schuss Gin...

... rundet die Suppe ab.

sherry

-essig für die die's ohne Alk bevorzugen

dazu einen Tomatensaft gespritzt!

Bloody Mary

nennt sich das, mit Vodka und einer Selleriestange zur deko.

die tomate ist im oasch

es lebe der paradeiser

;)

Fühlt sich das gut an?

nur mit hamster bei

sorry. ich esse so ziemlich alles aber tomatensuppe oder sosse bring ich nicht runter. eigentlich alles was mit warme tomaten zu tun hat obwohl ich tomaten im kalten zustand liebe...weiss wer ein gutes rezept für gefüllte paprika ohne tomatensosse?

Sicher. Gefüllte Paprika ohne Tomatensauce.

in griechenland isst man gefüllte gemüse gerne mit einer ei-zitronensauce,passt auch sicher bei gefüllten paprika...

http://www.tobiaskocht.com/allgemein... emono.html

http://en.wikipedia.org/wiki/Terbiye

http://www.chefkoch.de/rs/s0/avg... zepte.html

Ich empfehle: ganz normale gefüllte Paprika, nur halt ohne Tomatensauce. ;-)
Als Beilage dafür vielleicht Petersil-Kartoffeln oder Blattspinat oder gebratene Zucchini oder eine Bechamelsauce oder ein feines Kartoffelpüree (mit Sauerrahm und Butter und Muskat).
Die Möglichkeiten sind quasi unbegrenzt...
Mahlzeit! :-)

danke, das mit Kartoffelpüree klingt gut ist sicher einen Versuch wert. Und Püree mit Sauerrahm kenne ich nicht, werde ich sicher bald mal ausprobieren

Wie wärs mit gefüllten Paradeisern und Paprikasauce?

Yellow stuffer eignen sich besonders gut.
Aber natürlich auch jeder andere große Paradeiser.

mit Letscho vielleicht?
oder Ratatouille?
Oder Gulaschsaft.

Ganz wichtig, durch's Sieb passieren

sonst hat man die Tomatenkerne zwischen den Zähnen

aber auch nur im osten österreichs(wien,nö,bgld)...bereits in weiten teilen oberösterreichs hat der ausdruck paradeisa keine tradition und wird zwar verstanden aber nicht verwendet..

bledsinn.
in OÖ (jedenfalls im mühlviertel) wird die schmackhafte tomate als paradeiser bezeichnet.
mfg,
eine exmühlviertlerin.

du, stimmt. voll wichtig das.

Posting 1 bis 25 von 73
1 2

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen (siehe ausführliche Forenregeln), zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich die derStandard.at GmbH vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.