Valve arbeitet an Source Engine 2

  • Die Entwicklung der Source Engine 2 könnte mitverantwortlich für die Verschleppung von Half-Life: Episode 3 sein.
    foto: valve

    Die Entwicklung der Source Engine 2 könnte mitverantwortlich für die Verschleppung von Half-Life: Episode 3 sein.

Hinweise auf neue Generation im Code von Valves Filmmaker entdeckt

Spieleentwickler und -publisher Valve arbeitet anscheinend eifrig am Nachfolger der 2004 fertiggestellten Source Engine. Dies könnte auch der Grund für die Verspätung von Half-Life: Episode 3 sein.

Langlebiger Oldie

Mit Counter-Strike: Source feierte die 3D-Plattform damals Premiere und wurde in den Jahren danach mehrfach erweitert. Seit 2007 unterstützt Source etwa mehrere CPU-Kerne und läuft seit eben diesem Jahr auch auf der Xbox360 und PlayStation 3. Mit ihr wurden auch Half-Life 2 (inklusive Episode 1 und 2) sowie die Portal-Reihe und der Multiplayer-Shooter Left4Dead umgesetzt.

Verräterische Codeschnipsel

Im Code des Source Filmmakers hat „Barnz", ein Mitglied der Valve Times Community, nun eindeutige Hinweise auf den Nachfolger aufgestöbert und auf Pastebin hochgeladen. So findet sich in einem Python-Skrip der Hinweis „Return an str with the current engine version. If key doesn‘t exist, assume ‚Source‘, otherwise invalid - assume next-gen ‚Source 2‘".

Ein anderer User von Valve News hat innerhalb verschiedener Dateien des Filmmakers zudem Icons aufgestöbert, die offenbar in den Source 2 Tools Verwendung finden werden.

„It‘s about to get even better"

Weitere Entdeckungen deuten darauf hin, dass Source 2 eine sehr ähnliche Architektur wie die aktuelle Version aufweist. Dementsprechend gilt es als wahrscheinlich, dass das Dateiformat BSP für Spielumgebungen beibehalten wird. In einem weiteren Kommentar findet sich zudem eine Referenz auf Episode 3, was darauf hindeutet, dass der Entwicklungsprozess der neuen Engine mitverantwortlich für die Verzögerung des bereits 2006 angekündigten Sequels ist.

Eine kleine, aber durchaus bemerkenswerte Änderung hat Valve zudem an seiner Homepage vorgenommen. So wurde die Beschreibung von Source auf der Portrait-Seite des Unternehmens um den Satz „And it‘s about to get even better." ergänzt. (gpi, derStandard.at, 06.08.2012)

 

 

Share if you care
24 Postings
mir geht glei einer ab

endlich ist es der anfang vom ende vielleicht der serie?
hab ewig darauf gewartet. hoffentllich ist es nicht schon wieder ein fake oder ente.

HL2:E3

Und hoffentlich ist man mal wieder länger alleine unterwegs. Alyx hat in E1 und besonders E2 genervt ^^

SHUT UP AND TAKE MY MONEY!

freu mich schon auf das neue CS !

soll aber keine Offenbarung sein, sagen die Tester...

MY BODY IS READY!

COME ON VALVE! GIVE ME YOUR BEST SHOT!

Ich werde die Source Engine dann Version 2 nennen, wenn sie von BSP wegkommen.

Valve modifiziert die Source Engine laufend

Im Gegensatz zur Konkurrenz erhöhen sie aber nicht ständig die Versionsnummer.
Source 2 wird genauso eine Weiterentwicklung sein, nur einfach dann mit einer offiziellen 2 dahinter.

Die Source Engine ist daher nicht veraltet und liefert mit entsprechender Texturen auch Top Qualitäten.

Ich bin ja immer beeindruckt davon wie vielseitig die Engine einsetzbar ist und auch eingesetzt wurde. Man denke etwa an den eher realistsichen Look eines Half-Life 2 oder Left 4 Dead. Gleichzeitig gibt es aber auch den Comic-Stil in Team Fortress 2 und Portal 2 wirkt wieder ganz eigen. Und mit Dota 2 läuft sogar ein RTS mit der Engine.

und vorallem belastet die source die hardware nicht so übermäßig wie andere.

damals unglaublich als HL2 rauskam. ich mit meinem kA. 8 Jahre alten Rechner. Kaum ein Spiel spielbar und dann kommt das. Das Top Spiel das auch fließend noch auf meinem lief, und nicht einmal in all zu schlechter Grafik...

vor 8 jahren, als HL2 rauskam, war dein rechner dann eh ganz neu ;)

nope. das war ein 2000 er Jahrgang ;)

entschuldigung, aber mit einer geforce 2 (was besseres gabs 2000 nicht) lief half-life 2 nicht sonderlich gut...

8 jahre wär jedoch lustig: 1996 waren voodoo 1 und pentium 1 mmx aktuell

was ich damit sagen will: ein wunderding in sachen performance war die source-engine nie... ganz gut, aber kein wunderding.

ok stimmt jetzt wo ich mir das relaise-date anschau waren es ja tatsächlich nur 4 Jahre. Aber trotzdem schon alt und kaum ein anderes spiel spielbar.

mir fällt noch ein, ich hab die GraKa mal ausgetauscht.
geforce 2 mx 220 mit ich glaub 32 MB gegen eine geforce 4 mx 440 mit 64 MB MB.

also im vergleich zu anderen engines ist es schon ein wunderding.

So werden gute Engines gemacht!

Das vermisse ich in der heutigen Zeit immer öfter. Statt die Ressourcen optimal auszunützen, wird der Hardware-Verschwendung Tür und Tor geöffnet. Dank Valve besteht noch Hoffnung ;-)

Ich find die Berichterstattung über Valve im Standard etwas merkwürdig.

Wann kam den der Filmmaker raus, und wieso wurde hier nichts davon berichtet?
Weil er zusammen mit Meet the Pyro rauskam und der Redakteur TF2 nicht mag?

die gschichte hatten gestern schon golem, computerbase und winfuture ... da darf der standard natürlich nicht fehlen´

und es is einfacher die spekulationen aus den foren und anderen newsseiten zu übernehmen

Offiziell ist er übrigens noch nicht allzu lange heraußen also würde ich das nicht kritisieren.
Steam Release Date: 11 Jul 2012

Georg G. Pichler
012

der Autor des obigen Artikels (aka ich) war bei der Eröffnung des Filmmakers noch nicht hier tätig. Im Übrigen passiert sehr viel in der Web- und Gameswelt, da kann sowas schonmal aus dem Radar rutschen ;)

Könnte man ja nachträglich noch berichten bzw. vorstellen. Gibt auch schon einige tolle Videos die damit von der Community erstellt wurden: http://steamcommunity.com/sfm/?cont... prated&p=1

wollte auch eben anmerken, ob ich mich täusche oder es den filmmaker schon länger als die games-redaktion hier gibt.

Georg G. Pichler
03

ob sich das mit dem GameStandard ausgeht, weiß ich nicht. Aber ich bin jedenfalls erst seit 1.8. part of the GameStandard.

Ich finds sehr gut dass der Autor (aka Sie) hier persönlich im Forum antwortet

kommt imho _viel_ zu selten vor.

Falls auch neu im Forum: Vorsicht, tieffliegende Keulen ;-)

Gerade beim Thema Computerspiele,

daß wirklich schon ur-alt ist (für das IT-Zeitalter ;-) würde man sich auch ein bischen Background erwarten.

Als Grundlage würde ich eh alte Ausgaben von Power Play, ASM, PC Player und Amiga Joker empfehlen ;-)

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen (siehe ausführliche Forenregeln), zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich die derStandard.at GmbH vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.