Computerwissenschafter der TU Wien schreiben Turing Machine Award aus

  • Artikelbild
    foto: apa

Kreative Ideen von Schülern und Studenten werden gesucht, die Mechanismus oder Idee der Turing-Maschine umsetzen

Anlässlich des 100. Geburtstags des wichtigsten Theoretikers der Computerwissenschaft, Alan Turing (1912-1954), schreibt das Vienna Center of Logic and Algorithms (VCLA) an der Technischen Universität (TU) Wien den "Turing Machine Award 2012" aus. Gesucht werden kreative künstlerische Ideen von Schülern und Studenten, die den Mechanismus, die Technologie oder die Idee der Turing-Maschine umsetzen. Das von Turing 1936 vorgestellte Konzept der Turing-Maschine ist bis heute das einfachste mathematische Modell eines Computers.

2.000 Euro zu gewinnen

Der Preis wird in zwei Kategorien vergeben: An Schüler (bis zum vollendeten 21. Lebensjahr) und an Studierende (bis zum vollendeten 31. Lebensjahr). Die Einreichfrist endet mit 31. Oktober 2012, als Hauptpreis gibt es 2.000 Euro zu gewinnen, für den zweiten und dritten Platz winken Sachpreise.

Konzept der Turing-Maschine

Alan Turing hat im Alter von nur 24 Jahren in einem Aufsatz das Konzept der Turing-Maschine und damit die Grundlage für die Entwicklung von Computern entworfen. Er beschreibt das abstrakte Modell eines Rechners, der mit nur drei Operationen - Lesen, Schreiben und dem Bewegen des Lesekopfes - sämtliche berechenbare Probleme lösen kann. (APA, 06.08. 2012)

Link

Webseite des Wettbewerbs: http://www.vcla.at/tmaward

Share if you care