derStandard.at goes Kärnten

  • Marie-Theres Egyed (li.) und Rosa Winkler-Hermaden bereiten sich auf die Arbeitswoche in Kärnten vor.
    vergrößern 700x466
    foto: derstandard.at

    Marie-Theres Egyed (li.) und Rosa Winkler-Hermaden bereiten sich auf die Arbeitswoche in Kärnten vor.

Von Montag bis Donnerstag berichten wir live über die neuesten politischen Entwicklungen

Geständnisse, Enthüllungen, Rücktritte. Die Ereignisse im Bundesland Kärnten sorgen heuer dafür, dass das Sommerloch in der österreichischen Innenpolitik noch kaum Einzug gehalten hat. Am Montag wird der Birnbacher-Prozess am Klagenfurter Landesgericht fortgesetzt. Weitere Enthüllungen sind bei den Zeugeneinvernahmen von Uwe Scheuch, Harald Dobernig und Stefan Petzner nicht ausgeschlossen. Auch für Dienstag und Donnerstag sind Verhandlungstermine angesetzt.

Ein Grund für derStandard.at/Inland die Redaktion teilweise nach Kärnten zu verlegen. Marie-Theres Egyed und Rosa Winkler-Hermaden reisen in das Land, wo der Sumpf vom Himmel gefallen ist und berichten am Montag, Dienstag und Donnerstag von jeweils 9 bis 16 Uhr live von den Gerichtsverhandlungen.

Ins Land einischaun

Für Mittwoch ist keine Prozesstermin festgelegt. Wir fahren an diesem Tag für Sie - lieber UserInnen - quer durchs Bundesland. Mölltal, Haider-Brücke und Wörthersee-Stadion stehen schon auf unserer Liste an Kärntner "Sehenswürdigkeiten", die wir uns nicht entgehen lassen wollen.

Wie tickt Kärnten? Schreiben Sie uns ein E-Mail oder posten Sie Tipps für Orte, Termine und Veranstaltungen in Kärnten, die wir kommende Woche nicht verpassen sollen. (red, derStandard.at, 3.8.2012)

Share if you care
Posting 1 bis 25 von 43
1 2
Kaffehausalternative

Lendhafencafe und Cafe Roberts am Anfang der Villacherstraße in Klagfenfurt sind nette cafes mit Atmospähre und nicht dieser pseudoschickimicki moderne Lounge-Cafe Einheitsbrei. Mag die recht gerne. Innenhof im LC is sehr fein, macht aber im Sommer am Nachmittag erst um 18:00 auf.

rolf holub im landhaus besuchen. der einzige, der im politischen kärnten nicht in der kleptokratie steckt

Jo eh, Kärnten ist schön. Wenn die Kärntner nicht wären.

Same in Vienna

Unbedingt ins Gurktal, sehr schöne Gegend.

- Haider Denkmal vor dem Gurker Dom.
- Haider Gedächtnisstätte am Gunzenberg inkl. Kondolenzbuch (falls diese Reliquie noch da ist)

Lassts euch nicht anmerken wenn ihr dem Jörgler-Kult kritisch gegenübersteht und geniest die wunderbare Landschaft ;)

Nach Kärnten nur als Durchzugsland nach SLO oder I !

Ansonsten nur auf einem Parkplatz od. in der freien Natur stehenbleiben und aufs Klo gehen!

Die werdn eich die Autorafn aufschneien! Vanaderer san unawünscht!

Und wonns mid da Bohn kuhmmts, don holt de Bohnrafn. Ausa ihr kummts durchan Koralpendunnl...

*

Aber nun im Ernst: bitte unbedingt über St. Anmdrä und das dortige Fest des Huhns berichten - http://www.gackern.com/. Unglaublich, wie dumm die Menscheit mancherorts sein kann (ganz wichtig: gackern nicht gackerl (das hat in Wien die Sima in ihrem Resort)).

Herzelichst
Ihr Lappe

und als lappe kann man bestimmen was dumm ist...

...gratuliere - ich befürchte der sommer hier in österreich mit temperaturen weit jenseits der +20 bekommt ihnen nicht wirklich.

Und sollte wieder

der Gert Eggenberger oder wer auch immer aus einer Pressekonferenz "verscheucht" werden, bitte denkt an die Solidarität in eurer Zunft: alle raus!

herrlich, ein sonderkommando in kärnten
ich freu mich

Kärnten freut sich sicher auf zahlungskräftige Touristen aus Wien... :-)

Ich würde mir sicherheitshalber Vitamin U(nbestechlichkeit) verabreichen lassen - man weiß ja nie was passiert, wenn man so einer Gerichtsverhandlung beiwohnt.

bitte, bitte auch "das andere kärnten" aufsuchen.

hier nur ein paar anlaufstellen die mir ganz spontan einfallen (ohne reihenfolge):

raj (Klagenfurt): http://www.innenhofkultur.at/
Radio Agora (Klagenfurt): http://www.agora.at/
Kulturhofkeller Villach: http://www.kulturhofkeller.at/
Verein Erinnern (Villach): www.net4you.net/erinnern/
Zentrum für Friedenforschung Uni Klagenfurt: http://www.uni-klu.ac.at/frieden/i... halt/1.htm
Verein Kärnöl (Villach): http://www.kaernoel.at

gelesen und definitiv empfehlenswert

Arbeitskreis gegen den kärntner Konsens (Hg.)
Friede, Freude, deutscher Eintopf - Rechte Mythen, NS-Verharmlosung und antifaschistischer Protest

"Beiträge zu Geschichtspolitik und Erinnerungskultur fokussieren auf die spezifische Situation in Kärnten/Koroska und das umstrittene Ulrichsbergtreffen"

Auf jeden Fall weitere "Sehenswürdigkeiten" und ein Einblick in das was die AutorInnen "kärnter Konsens" nennen .....

http://www.u-berg.at/
http://www.mandelbaum.at/

AUf der Mölltal-Brücke erwarte ich mir einen Bungeejump. Der Bungee-Mann vor Ort hat mir erzählt, er wollte schon fast das Seil durchschneiden, als der Haider gesprungen ist.

:-) freu mich schon

montag zum wochenbeginn gleich der petzi
vielleicht gibts als highlight noch eine aussendung vom kickl wegen linkslinker hetze, oder der haceh gibt ein interview und beschuldigt die spö und die eu und die ausländer und die moslems:-)
und ganz sicher sehen wir auch den dörfler im tv.

das wird lustig.

ps. wie gehts dem khg so? so ruhig..... verdächtig, gleich seine 8simkarten überwachen.

minderwertigkeitskomplexe, welche mit testosteronschauspielerei zugedeckt werden

oder alternativ mit bräunungscreme und weinen.

sie möchten halt so gerne als echte österreicher und nicht als irgendwelche nordslowenen wahrgenommen werden. und weils so leicht geht und es die wähler auch nicht stört, solange die sonne scheint, bringen die verantwortlichen viele millionen in den persönlichen hafen.

jetzt ist kärnten hoffnungslos verschuldet. was wird jetzt? die augen noch fester zudrücken? auf die nächste sonne hoffen? noch mehr testosteron? eine noch größere dolchstoßlegende herbeischwören?

in zwei jahren werden die kärntner sagen: naja, sie sind zwar spitzbuben, aber sie schützen uns zumindest vor wien! hauptsache der landeshauptmann nimmt eine cd mit kärntnerlieder auf...

Ich liebe Sumpflandschaften!

Sind ökologisch hochwertige Biotope. Wenn es also stimmt, dass Haider und Buberln Kärnten tatsächlich renaturiert haben, dann finde ich das sehr lobenswert und verstehe nicht, was ihm deswegen anzukreiden ist.

und die sümpfe

hypo, wörthersee-stadion, seebühne, haidermuseum,

ein kerzerl anzünden für die nicht vorhandene klagenfurter stadtbibliothek

lesachtal ist schön

zwischen osttirol und kärnten, man versteht halt niemanden

im mölltal vielleicht auch in der mitte, also rangersdorf und stall, mal unter die leute tummeln, auch sehr interessante sprache,
in heiligenblut habens dann schon so ein
touristen-einseifer deutsch gelernt

Die heiligenbluter reden teilweise schon ein bissl (ost)tirolerisch.

Ins hintere Gurktal fahren! Unbedingt!

Die Geburtsstätte des Herrn Dörfler!
Dort trifft man sicher richtige Hardcores. "Mein Gott, wann der Gerhard nimmer Landeshauptmann ist, kommen wieder die Sozis ind nehmen uns alles weg..!"

Werner Berg: Bilder als Seelenlandschaften

Ich empfehle die Werner-Berg-Galerie in Bleiburg. Die Bilder Bergs bringen die südkärntner Seelenbefindlichkeit sehr gut zum Ausdruck!
http://wernerberg.museum/

OMG! Was haben die beiden ausgfressen, um mit so einer Strafaktion bedacht zu werden? ;-)

Vorschlag

Wie wär's mit einem Stadtspaziergang mit Josef Winkler? Der hätte sicher was zu erzählen und wohl auch interessante Platzerln zu zeigen.

Posting 1 bis 25 von 43
1 2

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen (siehe ausführliche Forenregeln), zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich die derStandard.at GmbH vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.