derStandard.at goes Kärnten

  • Marie-Theres Egyed (li.) und Rosa Winkler-Hermaden bereiten sich auf die Arbeitswoche in Kärnten vor.
    vergrößern 700x466
    foto: derstandard.at

    Marie-Theres Egyed (li.) und Rosa Winkler-Hermaden bereiten sich auf die Arbeitswoche in Kärnten vor.

Von Montag bis Donnerstag berichten wir live über die neuesten politischen Entwicklungen

Geständnisse, Enthüllungen, Rücktritte. Die Ereignisse im Bundesland Kärnten sorgen heuer dafür, dass das Sommerloch in der österreichischen Innenpolitik noch kaum Einzug gehalten hat. Am Montag wird der Birnbacher-Prozess am Klagenfurter Landesgericht fortgesetzt. Weitere Enthüllungen sind bei den Zeugeneinvernahmen von Uwe Scheuch, Harald Dobernig und Stefan Petzner nicht ausgeschlossen. Auch für Dienstag und Donnerstag sind Verhandlungstermine angesetzt.

Ein Grund für derStandard.at/Inland die Redaktion teilweise nach Kärnten zu verlegen. Marie-Theres Egyed und Rosa Winkler-Hermaden reisen in das Land, wo der Sumpf vom Himmel gefallen ist und berichten am Montag, Dienstag und Donnerstag von jeweils 9 bis 16 Uhr live von den Gerichtsverhandlungen.

Ins Land einischaun

Für Mittwoch ist keine Prozesstermin festgelegt. Wir fahren an diesem Tag für Sie - lieber UserInnen - quer durchs Bundesland. Mölltal, Haider-Brücke und Wörthersee-Stadion stehen schon auf unserer Liste an Kärntner "Sehenswürdigkeiten", die wir uns nicht entgehen lassen wollen.

Wie tickt Kärnten? Schreiben Sie uns ein E-Mail oder posten Sie Tipps für Orte, Termine und Veranstaltungen in Kärnten, die wir kommende Woche nicht verpassen sollen. (red, derStandard.at, 3.8.2012)

Share if you care