Im Test: Kia Rio 1,4 CRDI XR

Ansichtssache |

Mit dem dreitürigen Rio erfüllt Kia Bubenträume und lässt das Billig-Image hinter sich

Bild 1 von 10»
foto: christian fischer

Im Hochsommer ist eine Lenkradheizung natürlich kein Thema, aber dafür kann man sich im Rio dank Glasschiebedach die Sonne aufs Haupt brennen lassen. Aber: Der nächste Winter kommt schneller, als uns lieb ist, und dann wird auch die Rede von Lenkrad- und Sitzheizung nicht mehr peinlich sein.

weiter ›
Share if you care
Posting 1 bis 25 von 33
1 2

Der Wagen ist nun wirklich, wirklich daneben:
1,2 Tonnen Leergewicht für einen Sub-Kompakten, 130 kg Mehrgewicht gegenüber dem Benziner, und dementsprechend Fahrleistungen wie ein 70PS-Stadthüpfer.
Empfehlenswert nur für Käufer, die unbedingt einen Koreaner wollen (weil die ja sooo fesch, sooo toll, sooo billig und überhaupt Koreaner-Käufer die gscheitesten von allen sind), und denen es nur gut geht, wenn sie ihre Umwelt mit einem Bauernmotor akustisch und olfaktorisch plagen können, auch wenn sie die Mehrkosten nie und nimmer hereinfahren werden.
Dagegen ist ein Yaris Hybrid ja ein Ausbund an Vernunft.

Oder einfach mal stehen lassen und über die Solidität des einfacheren Konzepts freuen.

Ein Bubentraum beginnt erst bei 8 Zylindern (eventuell 6) oder hat gar keine! ;)

Nein, Bubentraum war damals schon der WRX STI mit 4 Zylindern.

"Spitzenmodell" ohne Automatik?

Damit er dann 20 sek auf 100 braucht?

Oder fehlt Ihnen ein Bein?

man muss ja nicht eine 20 jahre alte wandlerautomatik einbauen, eine moderne oder ein dsg tuts auch.

Resümee lt. Artikel

Teuer, säuft, mieses Fahrwerk, geht nichts.

Richtigstellung: Das ist bestenfalls ein Frauenauto und kein Bubenauto. Und auch nur dann wenn der Gatte glaubt der KIA tuts auch.

14,2s auf 100

man könnte fast meinen das ist ein Toyota

Bestimmt kein schlechtes Auto. Die Optik ist gegenüber dem Vorgängermodell verbessert worden, ist aber nicht gerade ein Highlight. Beim Preis habe ich mich auch erschrocken. Das ist immerhin ein Koreaner. Auch wenn er gut ausgestattet ist. EUR 21000?

Ja eben, das ist ein Koreaner! Warum sollt man ihn dann billiger verkaufen als einen objektiv viel schlechteren VW?

Weil sie billiger produzieren?

Und was glaubens wo die ach so gute und teure Konkurrenz Deutscher Auto-Bauer so einkauft und prodzuieren lassen?......Mal im Leben bischen zwischen den Zeilen lesen!!

Die Zeiten sind vorbei wo ein Auto Bau noch ein Technisches Wunder ist was nicht jeder machen kann.

Es ist ja nicht Ziel eines Unternehmens billig zu produzieren und billig zu verkaufen, sondern billig zu produzieren und teuer zu verkaufen.

21.000 Euro für so ein Spuckerl?

Größe, Optik und Leistung passt in die 12.000 Euro Klasse.

Die Beschleunigung ist wohl dem Verbrauch geschuldet - na ja, man kanns auch übertreiben.
ABER: ich habe den letztens neben einem Mito stehen sehen, beide in Rot, und während der Mito in echt viel schlechter aussieht als auf den Photos, ist´s beim Kia mMn umgekehrt - der schaut wirklich stimmig aus und ist vom Design her mehr als gelungen.
Was mir halt überhaupt nicht taugt ist dieses KIA Label, das schaut echt Schei§§e aus, ich finde, das sollten sie verändern.

Sinnloses Fahrzeug

Der Motor mag Sinn machen in einer Basisversion, die man an Stelle eines gebrauchten Kaufen kann. Aber um 21 Tausender ???
Und: Kräftig? 14,2 auf 100?? Hä?
Sicherheitshalber auch kein Testverbrauch angegeben!Schade um die Zeit.

Optisch...

und von der Ausstattung her würde ich den Rio sicher jedem Polo & Co vorziehen...

Aber was haben die mit Motor gemacht? 14 sec auf Hundert?

und wenn VW seinen nächsten Polo so designen würde, wie fielen dann die Kommentare aus? Hinten Seat Leon, von vorne verhutzelt, Türen eingedellt (Bild 1) sehen aus wie nach einem Unfall - so wie alle VW's aussehen...

Ja, Kommentare auf allerhöchstem Niveau und wie immer: sachlich, neutral und fair. :)

positiver als die bisherigen.

aber VOLKSwagen wird seine kunden nicht irritieren wollen, also bleibts beim wenn..

sie haben diesen account wieder reaktiviert ?

nö...

warum?

Wollt mir schon fast einen Polo kaufen weil mir das aktuelle Modell eigentlich gut gefällt.
Es scheiterte aber am Preis bzw. der Aufpreisliste.

Gibt's den auch mit richtigem Motor?

So mit Zündkerzen, z.B.

Man testet einen Dreitürer und nennt dann "nur drei Türen" als Minuspunkt? Ehrlich? :/

PS: 14,2 Sekunden auf 100 sind eine Katastrophe. Egal wie man es dreht und wendet.

Was, lieber Standard, ist denn bitte ein "Buben-Auto"?! Majorette?? Matchbox???

Eine Shelby/Cobra waer

mein Bubenauto ......

Posting 1 bis 25 von 33
1 2

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen (siehe ausführliche Forenregeln), zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich die derStandard.at GmbH vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.