Wer verjagt die Partie?

Einserkastl |

Begreift irgendwer, dass "Auflösung des normalen demokratischen Prozesses" gespielt wird?

Kärnten, nein, Österreich lässt sich von den feinen Brüdern Scheuch auf der Nase herumtanzen. Ein Bundesland, für das der Steuerzahler 18 Milliarden Haftung übernommen hat, damit die Bude nicht krachen geht, wird weiter von frechen Desperados, die mit einem Fuß im Kriminal stehen, "regiert".

Die Herrenmenschen, äh, Herrenbauern aus "nationalem" Haus (ein Verharmlosungsbegriff) toben wie die wilde, verwegene Jagd mit dem lieben Landeshauptmann unter dem Arm über Stock und Stein, dem finalen Crash entgegen. Und niemand macht etwas dagegen. Die Frau Finanzminister denkt nicht daran, die Weiterfinanzierung eines eigentlich bankrotten Bundeslandes über den Finanzausgleich an irgendwelche Bedingungen ordentlicher Geschäftsführung zu knüpfen. Der Bundeskanzler und der Vizekanzler haben möglicherweise telefoniert, um zu beratschlagen, wie man die Regierbarkeit eines nicht unwichtigen Bundeslandes sicherstellen könnte. Wahrscheinlich ist das nicht. Faymann freut sich über die Bredouille der ÖVP, Spindelegger ist anscheinend in Schock-oder Verlegenheitsstarre.

Begreift irgendwer, dass hier "Auflösung des normalen demokratischen Prozesses" gespielt wird? Mit Auszug en suite aus dem Landtag will diese Bankrotteurpartie "J. Haiders Nachf." Neuwahlen verhindern? Diese Partie gehört verjagt, und zwar jetzt. Haben wir in SPÖ, ÖVP und Grünen Leute, die das politische Handwerk beherrschen? (Hans Rauscher, DER STANDARD, 3.8.2012)

Share if you care
Posting 1 bis 25 von 181
1 2 3 4 5
die zensurpolitik des standards ist nicht nachvollziehbar

mal gehen postings durch, die "grenzwertig" sind,
dann erscheinen "normale" postings wieder nicht.

liegt das an der lust und laune des/r zensors?
am wetter?
an der nacht davor?

mmhhh

würde mir auch von faymann und spindelegger klarere worte wünschen

hat faymann schon irgendetwas dazu gesagt?
hat spindelegger sich schon deutlich geäußert?

wer stellt endlich deutlich klar, dass dieses system haider erst durch schüssel ermöglicht wurde?

Die EU tut ja auch nichts anderes!

Die EU tut nichts für die Demokratie u. die Länderregierungen tun das, was die EU tut...
Und die EU besteht aus den Ländern u. deren Regierungen...
Dieses "Gruppenerlebnis" geht nach hinten los!

Verscheucht die Partie!

Nach dem arabischen Frühling vom Vorjahr, bei dem Haiders Freund Gaddafi und manch anderer Despot abgesägt worden ist, vielleicht die gelungene Fortsetzung: der Kärntner Sommer, bei dem so mancher Lokaldespot verscheucht wird.

hoho! - die övp als teil der achse des guten ...

rettungsversuch durch mogelpackung?

na da hat es sich aber wirklich ausgezahlt, das rau bashing von letzter wochen wegen der radel-geschichte.

da war er so sauer dass er jetzt denen seinen zorn zeigt die ihn auch wirklich verdienen.

gut so, gelebte forumsdynamik, und:

gut gebruellt, rau. danke. klare worte wie diese fehlen leider viel zu oft.

Es wird die untergangene Sonne freuen,

dass Hr. Rauscher sich ihren Sprachstil zueigen gemacht hat...

sie reagieren...

endlich sind die landtagsabgeordneten der anderen parteien nun draufgekommen, wie sie diese situation selbst nutzen können: solange die fpk den sitzungen fernbleibt, kann man ja ein paar gesetze beschließen, die sonst an der f gescheitert wären. (und plötzlich zeigt sich die reduzierte f-partie doch zu neuwahlen bereit...)

Nananana, runter vom Gas Herr Rauscher.

Es passiert in Kärnten ja nicht gerade ein politischer Weltuntergang.
Wer verjagt? Niemand, außer der Wähler.

Vor fast 4 Stunden

habe ich ein post mit einer (sachlichen) Kritik an Rauscher abgeschickt. Es wird immer noch unterdrückt.

Meine Konsequenz daraus:
Ich werde 2 wochen lang den Standard nicht aufrufen, geschweige denn posten.
Ich geh derweil lieber zur Presse.

Dort, bei Presse oder noch besser bei der Krone...

...könnten Sie sich eh' besser aufgehoben fühlen.
Jeder Buchstabe dieses Rauscherartikels ist am richtigen Platz, was gibt es also zu raunzen?

Ich kann Ihren Ärger verstehen, aber zur "Presse" würde ich trotzdem nicht gehen - die Blattlinie ist mir schon etwas zu konservativ-reaktionär.

Recht hat er, der Rauscher

haut se's auße, de Schlawiner!

Der RAU-Kommentar bringt die Sache (wieder mal) auf den Punkt. Nur lesen die "politischen Handwerker" von SP, VP und Grüne offensichtlich seine Kolumnen nicht.
Filzmaier hat übrigens Recht, wenn er im ORF Runden Tisch meint, jeder vernunftbegabte Unternehmer wird im Falle von Betriebsansiedlungen einen Bogen um ein Land in diesem Zustand machen.

Wer verjagt die Partie?

Die Wähler?

wann, bzw. vor Neuwahlen: wie?

Wenn einige Österreicher fordern, dass die Griechen im Falle einer Pleite einige Inseln verkaufen sollen, dann soll das auch für Kärnnten gelten.

Sobald die Haftungen für die Hypo Alpe Adria schlagend werden (spätestens ab dem Zeitpunkt wo Bayern die Milliarden zurückfordert), seien im Ausgleich zu den Steuer-Milliarden von uns Wienern, die in Kärnten verbrannt wurden, gleich die folgenden Ansprüche angemeldet:

Wir würden den Wörther-See und den Faaker-See für den Sommer beanspruchen, und das Nassfeld für den Winter zum Skifahren ;-)

Zum Ausgleich...

...gratis schnee aus kärnten für wiener...?

Ja, Herr Rauscher, Sie haben recht. Verjagen wäre....

das Beste, aber nun auch nicht wirklich demokratisch. Angesichts der Herkunft der Gebrüder Scheuch ist deren Verhalten nicht verwunderlich. Der Großvater wäre eine regionale Nazi-Größe, und der Apfel fällt bekanntlich nicht weit vom Stamm. Das Demokratieverständnis der Nazis näher zu beschreiben, erübrigt sich, weil es schlicht und einfach nicht existiert. Das Desaster, das Haider, Martinz und Co. mit der Bank angerichtet haben ist unfassbar und erst, wenn erste Urteile gefällt werden, wird den ewig Verblendeten ein Licht aufgehen. Die Motten, die sich in Haiders Schein aufgehalten haben, werden bei der nächsten Wahl mit dem eisernen Besen entfernt werden - dessen bin ich mir sicher.

Miserabler Artikel.

Ich hab es schon vor mehr als 2 Stunden begründet - aber es wird halt wieder einmal unterdrückt.

der besserwisser kann doch nur ein troll sein ;-)

also ignorieren gggg

Ein guter Rat.

Sei nehmen sich viel zu wichtig. Es ist - und das können Sie mir getrost glauben - Herrn Rauscher oder auch sonstwem ziemlich wurscht, ob Sie hier Kritik üben oder nicht.

Ein Posting aus Kärnten?

Lei, lei!

Nein. Aus Tirol.
Und es ärgert mich, wenn - mMn sachliche - Kritik nicht geduldet wird. Ich bemühe mich immer, keine beleidigenden Worte zu verwenden und meine Ansicht zu begründen.
Ich muß ja nicht immer dem Standard bzw. Herrn Rauscher nach dem Mund schreiben.

- rau -
13
scheiben Sie es mir persönlich

hans.rauscher@derstandard.at

dann schau ich mir an, ob das veröffentlicht werden kann

Posting 1 bis 25 von 181
1 2 3 4 5

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen (siehe ausführliche Forenregeln), zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich die derStandard.at GmbH vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.