Zartbitter: So wird Limonade erwachsen

Der Sommer darf jetzt auch bei uns zartbitter schmecken

Im Süden, ach ja, im allseits zu Recht geliebten Süden: Da mögen sie so was. Dass der Sommer jetzt auch bei uns zartbitter schmecken darf, ist aber ganz neu. Vöslauer hat eine Linie seiner zurückhaltend gesüßten Balance-Limonaden herausgebracht, die nach italienischem Vorbild mit allerhand Bitter-Aromen versetzt sind. Und das funktioniert ganz bemerkenswert gut - so wird Limonade richtig erwachsen!

Bittertöne

Bei Orange-Chinarinde steht die Frucht noch im Vordergrund, Grapefruit-Ingwer hingegen gibt neben den verhalten bitteren Nuancen der Zitrusfrucht auch der Schärfe des Rhizoms ordentlich Raum. Bei Granatapfel-Cassia-Zitrone und Zitrone-Wermut-Bitterkräuter dürfen die Bittertöne dann auf richtig erfrischende Weise anschieben, aber ja doch, bitte schön! Danach will man jedenfalls kein vordergründig auf Frucht getrimmtes Zuckerlwasser mehr. (corti, Rondo, DER STANDARD, 3.8.2012)

  • Vöslauer Balance Bitter, 4 verschiedene Sorten (0,75l, € 1,19) im Lebensmittelhandel
    foto: der standard

    Vöslauer Balance Bitter, 4 verschiedene Sorten (0,75l, € 1,19) im Lebensmittelhandel

Share if you care.

    Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen ( siehe ausführliche Forenregeln ), zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behät sich die STANDARD Verlagsgesellschaft m.b.H. vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.