US-israelische Drohgebärden gegen Teheran

Panetta: Iranisches Atomprogramm wird notfalls militärisch gestoppt - Netanyahu: Zeit für Diplomatie läuft ab

Tel Aviv - Die USA und Israel verstärken ihren Druck auf den Iran, sein Atomprogramm aufzugeben. Der israelische Regierungschef Benjamin Netanyahu sagte am Mittwoch bei einem Besuch von US-Verteidigungsminister Leon Panetta in Jerusalem, die Zeit für Diplomatie laufe ab. Der Iran glaube ungeachtet aller kraftvollen Erklärungen nicht daran, dass der Westen ihn in der Entwicklung der Bombe stoppen werde, sagte Netanyahu. "Das muss sich schnell ändern, denn die Zeit, dieses Thema friedlich zu lösen, läuft ab", warnte Netanyahu.

US-Verteidigungsminister Leon Panetta hat Israel erneut versichert, dass die USA das von ihnen vermutete iranische Atombombenprogramm notfalls auch militärisch stoppen werden. "Es gibt weitere Möglichkeiten, einschließlich der militärischen, sollten die diplomatischen Bemühungen nicht fruchten", zitierte ihn die Zeitung "Haaretz" am Mittwoch bei der Besichtigung einer israelischen Raketenabwehrstation in Ashkelon. Panettas Gastgeber, Verteidigungsminister Ehud Barak, zeigte sich skeptisch. "Extrem niedrig" seien die Erfolgschancen der US-Strategie. "Israel entscheidet allein", ob und wann es den Iran angreife, warnte Barak.

US-Präsident Barack Obama hatte kurz zuvor eine Anordnung erlassen, die es Firmen aus anderen Ländern erschweren soll, iranisches Öl zu kaufen. Es soll verhindert werden, dass dabei Zahlungsmethoden entwickelt werden, die Schlupflöcher ausnutzen und bereits bestehende Sanktionen umgehen, teilte das Weiße Haus am Dienstag mit. Die Anordnung Obamas verbietet es zugleich US-Firmen, mit einer chinesischen und einer irakischen Bank zusammenzuarbeiten, die Geschäfte mit dem Iran machen.

Nach israelischen Medienberichten will Panetta die israelische Führung erneut dazu drängen, den gerade erst verschärften Sanktionen gegen den Iran Zeit zu lassen und einen Präventivschlag zu unterlassen. Israels Ministerpräsident Benjamin Netanyahu hatte am Vorabend betont, Israel werde autonom über einen Angriff entscheiden. Der Iran wolle Israel vernichten, und das werde man nicht zulassen. (APA, 1.8.2012)

Share if you care