Vögel aus Lego: Brite hofft auf Serienproduktion

Ansichtssache |

Der Brite Thomas Poulsom baut Vögel lebensgroß aus Lego nach und träumt davon, mit Hilfe vieler Unterstützer eine eigene Lego-Serie zu bekommen

Bild 1 von 7»
foto: (c) thomas poulsom

Thomas Poulsom ist fasziniert von Vögeln und baut lebensgroße Modelle der Vögel aus Lego nach.

Im Bild: "Penelope the Puffin" - Der Papageientaucher auf dem Felsen ist der erste Vogel, den Poulsom für seine Lego-Serie britischer Vögel gebaut hat.

weiter ›
Share if you care
Posting 1 bis 25 von 61
1 2
Zum Trost aller friedliebenden eltern...

... Ich baute aus Lego Panzer Raketenabschussbasen Bomber jagdflieger Bomben Raketen Kanonen Kriegsschiffe und hatte unter den Kindern der näheren umgebung eine Spielzeugwaffensammlung gröberer Art... Zu kindermaskenbällen rückte ich prinzipielll nur schwerbewaffnet aus... Das änderte sich recht flott... Dem Heer entging ich durch Untauglichkeit und heute verursachen Uniformen Ausschlag und Übelkeit bei mir... Kinder in normaler Umgebung lassen solche Phasen locker hinter sich...

irgendwann werde ich meinen kindheitstraum verwirklichen und professioneller lego-spieler/bauer werden!

super awesome!

"Es sollten nicht nur Autos, Gewehre und Raumschiffe gebaut werden, meint Poulsom in einem Fernsehinterview."

Da spricht mir jemand sehr aus dem Herzen. Ich hab immer so ein komisches Gefühl, wenn ich Kinder mit ihren kleinen Gefährten beim Krieg- oder Polizei-Spielen sehe.

was haben sie gegen die polizei?? dein freund und helfer

was haben alle gegen raumschiffe...

Ich gebe ihnen schon recht.

Aber fast jeder Bub, der jemals mit Lego gespielt hat, hat sich auch mal eine Waffe (Pistole, Gewehr, etc.) aus Lego gebaut.
Bitte ein "rot" von jenen, die sich nie eine Waffe aus Lego gebastelt haben und ein "gruen" von denen, welche dies mal gemacht haben.

Kann mich nicht erinnern, dass ich je eine Waffe aus Lego gebaut hätte. Die Raumschiffe/Weltraumstation habe ich aber sehr gerne gehabt.

eine klasse idee war es auch,

einen staubsaugerartigen, als mg verwendbaren legoteil einem soldatenähnlichen legomann in die hand zu drücken, dann einen ladykracher in zwei hälften zu brechen, den teil ohne zündschnur verkehrt in das mg zu stecken und dann vorn anzuzünden...

Waffen wüßte ich jetzt nicht, aber ich erinnere mich einen Galgen für meine Ritterburg gebaut zu haben, an dem die Schurken auf Knopfdruck von einer batteriebetriebenen Winde hochgekurbelt wurden. :-)

Das ist noch viel schlimmer als ein Lego-Revolver!

Wie ich oben sehe, waren die Mehrzahl der Legospieler Pazifisten. Oder sie mussten sich keine Waffen aus Lego bauen, weil eh genug Plastikwaffen von den Kirtagbesuchen zuhause zu finden waren.

soweit ich mich erinnern kann hab ich nie eine waffe gebaut, wohl aber bewaffnete raumschiffe, burgen, autos, boote, häuser, züge. also eigentlich bewaffnetes alles. spiel auch leidenschaftlich gern sogenannte killerspiele.

ich war als kind in judo, jiujitsu und hab später noch aikio und iaido gemacht.

würd mich selbst als nicht gewalttätig beschreiben. es hat sich in den 33 jahren lebenszeit noch keine einzige situation gefunden in der ich gewalt anwenden musste (abseits von sport, aber da ist es ja mit beidseitigem einveständnis und immer strikt reglementiert)

Was sonst grad so gemacht wird mit Lego ...

http://issuu.com/hispabric... _ing_issuu

boah da kriegt man gleich lust ein paar hundert euro aus dem fenster zu schmeissen. leider würden mir die abgehn ...

Leider geil...

...findet zumindest mein 8-jähriger Sohn Oscar

Ja, klar, ein Lego-R2D2 oder die Legoeisenbahn sind natürlich sehr bedenklich...

Ich muß sagen, daß mir die Apparate ab Seite 20 sehr gut gefallen.

... nicht nur ihr 8jähriger Sohn *wimmer*

Sobald Lego Designbyme

oder etwas Ähnliches wieder verfügbar ist, kann er ja die Modelle selbst vertreiben...:
http://ldd.lego.com/en-us/sub... esignbyme/

genial

aber eher für erwachsene. kinder bleiben bei ritterburgen, star wars,...

ehmm.. nein.

wenn er jetzt noch eine batterie mit fernbedienung einbaut, kauf ich es

wozu brauchen sie eine fernbedienung für ihre batterie?

Kennt wer eine ...

... freie Lego Vorlagen-Sharing Community im Netz ?
Sowas sollte es ja geben oder?

Rebrickable.com ist momentan die "zugänglichste" Seite dafür.

Du sagst (in deinem gratis-account), welche Sets bzw. Teile du besitzt, Rebrickable sagt dir dann, was du sonst noch bauen kannst, in welchen Sets du die Teile die du besitzt finden kannst, bzw. welche Teile dir dazu noch fehlen und wo du sie bekommen könntest. Das Ganze in farbtreu, fast-farbtreu oder in "bunt".

Funtkioniert sowohl für offizielle Lego-Sets, als auch für die vielen dort veröffentlichte MOC (my own creation).

die sehen echt super aus, ich befürchte nur, meine kinder bleiben lieber bei lego star wars!

Posting 1 bis 25 von 61
1 2

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen (siehe ausführliche Forenregeln), zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich die derStandard.at GmbH vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.