6.000 Facebook-Kommentare bei Vodafone-Beschwerde

  • Bemerkt hat Vodafone die vielen tausend Likes und Kommentare erst nach einigen Tagen
    screenshot: derstandard.at

    Bemerkt hat Vodafone die vielen tausend Likes und Kommentare erst nach einigen Tagen

Deutscher Mobilfunker war Beschwerden in tausendfacher Ausführung ausgeliefert

Besonders Mobilfunker scheinen in den letzten Monaten vermehrt unzufriedene Kunden auf ihre Social Web Plattformen zu ziehen. Wie Golem am Dienstag berichtete, hat der Mobilfunker Vodafone allerdings spät reagiert, dass seine Facebook-Pinnwand voll war mit Beschwerden.

60.000 Likes und 6.000 Kommentare

Der Social-Media-Sprecher von Vodafone sieht das gelassen, ist aber von der Menge der Kommentare und Likes etwas überrascht. Über 60.000 Mal wurde die Beschwerde einer Kundin geliked und hatte rund 6.000 Kommentare.

Dienst nur bis Freitagabend

Beschwert hat sich die Kundin laut Vodafone über die Kundenhotline, bei der niemand zu erreichen gewesen sei. Ein viel zu hoher Rechnungsbetrag wurde der Dame abgezogen, was sie klären wollte. Sie ließ ihrem Unmut auf der Facebook-Wall freien Lauf. Vodafone kommentierte eine Stunde später den Pinnwandeintrag und versuchte, so Golem, die Kundin zu beruhigen. "Das Social Media Team ist nur bis Freitagabend da", war die Antwort von Vodafone.

Problem sei bereits geklärt

Die Antwort schien nicht jedem zu gefallen und so ging es nach dem Kommentar noch rund. Persönliche Vertragsfragen wolle man bei Vodafone aber nicht über Facebook, sondern in einem persönlichen Dialog klären. Mittlerweile hat sich Vodafone mit der betroffenen Person auch in Verbindung gesetzt. (iw, derStandard.at, 1.8.2012)

Share if you care