Uwe Scheuch - Aufstieg und Fall des Mölltaler Herrenbauern

Ansichtssache
Dieses Bild darf aus Gründen von Copyrightbestimmungen nicht im Archiv angezeigt werden.
foto: ap/eggenberger
Bild 1 von 7»

Zehn Jahre lang verlief die Politkarriere von Uwe Scheuch (FPK) steil nach oben. Erst mit der erstinstanzlichen Verurteilung in der "Part of the game"-Affäre im August 2011 bekam sein schier unaufhaltsamer Aufstieg einen deutlichen Dämpfer. Obwohl der Architekt der Wiedervereinigung der Kärntner Freiheitlichen mit der FPÖ von Heinz-Christian Strache einen Rücktritt lange Zeit kategorisch ausschloss, gab er nach einem neuerlichen erstinstanzlichen "Part of the game"-Schuldspruch sowie dem Bekanntwerden neuer Ermittlungen wegen versuchter Geldwäsche klein bei und nahm seinen Hut.

Share if you care