Custom ROM: Android Jelly Bean für Samsung Galaxy S3 verfügbar

  • Samsung Galaxy S3: Custom ROM bringt Update auf Jelly Bean
    foto: samsung

    Samsung Galaxy S3: Custom ROM bringt Update auf Jelly Bean

Custom Firmware verzichtet auf Anpassungen und bringt Android in „purer" Fassung

Ein User der XDA Entwicklerforen hat eine auf Android 4.1. „Jelly Bean" basierende Firmware für Samsungs Flaggschiff Galaxy S3 veröffentlicht und ist damit einem offiziellen Release voraus. Diese soll bereits fast fehlerfrei laufen.

Ohne TouchWiz

Kompatibel ist die Custom ROM mit der internationalen Version, welche die offizielle Bezeichnung GT-I9300 trägt. Sie basiert vollständig auf dem von Google veröffentlichten Quellcode der jüngsten Android-Version 4.1.1 sowie dem aktuellen CyanogenMod-Kernel und stützt sich nicht auf die offizielle Anpassung von Samsung.
Dementsprechend sind keine zusätzlichen Apps abseits des Standard-Arsenals des Betriebssystems vorinstalliert. Auch das Touchwiz-Interface fehlt, womit die Portierung ein „pures" Bedienerlebnis verspricht, wie es etwa das Galaxy Nexus bietet. Das Google Apps-Paket, das etwa GMail oder Google Maps enthält, muss separat installiert werden.

WiFi-Tethering noch fehlerhaft

Die vorhandenen Programme sind bereits via Zipalign und Deodexing optimiert und sollen sich daher schnell starten lassen. Die Firmware ist bereits gerootet und hat BusyBox vorinstalliert. Alle neuen Features von Jelly Bean, wie etwa Google Now, sind vollständig implementiert.
Nach anfänglichen Problemen soll nun im mittlerweile dritten Release fast alles einwandfrei laufen. Lediglich beim WiFi-Tethern soll es noch zu Problemen kommen. Installiert die Custom ROM über die ClockWord Mod Recovery. (gpi, derStandard.at, 01.08.2012)


Share if you care
Posting 1 bis 25 von 81
1 2 3

super, danke...
nachdem ich heute aber grad ein Galaxy PHONE gebrickt habe (Hardbrick, nicht Softbrick :( ) lass ich mir beim Tablet noch Zeit, muss den Schock erstmal verdauen/vergessen ;)

Mein I9000 läuft mit CM10 unofficial pawitp (4.1.1) gefühlte 3 mal schneller als mit allen anderen ROMs, die ich bisher getestet habe (CM7, CM9, Darkknight 3, Darkknight 5.5, DarkyROM 9.?, DarkyROM 10.2, MIUI 4, AOKP, ...).

also auf meinem läuft cyanogenmod10 mit icy glitch kernel und ist bloß ein gefühltes stück lahmer als mein razr :)

was aber dann leider fehlen wird sind die S3 Bewegungsfeatures. sind einige praktische anwendungen. nichtsdestotrotz werd ich das release gleich mal ausprobieren. die alpha vorgängerversion war mir doch noch ein bisschen zu buggy und hab deshalb auf diese verzichtet.

Warum kaufe ich mir ein SG3, spiele da ein

Custom Rom auf damit ich dann pures Android habe?

Da kann ich mir doch gleich das Nexus kaufen, oder? Das ist nicht merkbar schlechter bei der Anwendung (techn. Daten sagen nix aus über Flüssigkeit der Bedienung) und da läuft das Android ohne Bastelei einwandfei.....

Ich habe ein Nexus, darum verstehe ich es wohl nicht ..

naja es ist doch auch eine nette spielerei verschiedene roms zu testen. und die, die einem am meisten liegt bleibt auf dem device. für mich zb einer der hauptgründe warum ich mir nich ein iphone zulegen würde.

na ja, wem 16gb speicher zu wenig sind, kann beim s3 mit einer sd-karte nachhelfen.

grün

Find ich auch.
wer unbedingt Updates will kauft sich ein Nexus.

Jedoch wurden viele ehemals "Flaggschiffe noch nicht mal mit ICS versorgt.

da hat wohl wer den grundgedanken eines open source projektes nicht so ganz verstanden.

Opensource habe ich schon verstanden, danke für

deinen Kommentar.. nur eineNotwendigkeit der Bastei außer aufgrund "Spass an der Freud" habe ich tasächlich nicht verstanden ... wenns ich den gleichen Effekt mit einen anderen Gerät auch ohne Bastelei haben kann.

da is aber dann halt die challenge zu einfach :D

und ich wart immer noch auf ICS für mein heißgeliebtes razr -.-

Für After Market Handys sind alternative ROM´s eine feine Sache.
Aber bei einem S3 würde ich da noch nicht eine alternative ROM draufspielen, da diese manchmal nicht so toll sind, wie oft versprochen wird.
Da bleibe ich lieber bei den Original Samsung ROM´s und nehme mir ein günstigeres Gerät für Experimente, als es das S3 derzeit ist.
Denn Flashen kann auch schiefgehen und dann sind 600€ gebricked...

Läuft Super !!!

igittigitt

Jellybean pur ... Das hab ich am Nexus jetzt schon 2 Wochen am Laufen und bin gegenüber dem AOKP Milestone6 das ich zuvor hatte ziemlich enttäuscht. Ich hoffe schon inständig auf ein baldiges AOKP-Release.
Für mich hat sich noch kaum Mehrwert von JB offenbart, am ehesten noch die längere Akkulaufleistung. Ausserdem ist die Mailapp etwas buggy. Die vergisst hin und wieder dass "Push" sofort bedeutet und nicht erst wenn ich nach einer stunde bei den Mails nachsehe warum sich da nichts tut(würde auch die bessere Akkuleistung erklären).
Im übrigen ist das Ding gefühlterweise keinen Deut schneller als mit ICS, nur die animationen haben sich geändert, aber das ist Firlefanz der keinen Mehrwert hat.

Also bei mir läuft mit JB die Medienbibliothek endlich einwandfrei! (Was mit AOKP nie funktioniert hat) Und ich mag die neuen Notifikationen.

ein fühlbarer geschwindigkeitsschub ist firlefranz der keinen mehrwert hat?

hoppla, da steht ja KEINEN deut, sollt mal besser lesen, alles wieder zurück ;)

an jene die hier ein custom rom als arbeit eines einzelnen hinstellen und somit instabilität u.ä implizieren.

die meisten roms basieren ja auf entweder dem original rom für ein gerät oder aber auf aosp, aokp oder cyanogenmod sourcen. sprich da ist gaaaaanz viel manpower drinnen und bugs werden üblicherweise ruckzuck gefixt.

ich persönlich verwende auf meinem s2 resurrection remix 3.0.1 jelly bean. basiert auf dem aokp preview ( welches wiederum auf den original android sourcen (aosp) basiert ) und cm10. läuft schon sehr stabil. (braucht allerdings noch etwas mehr akku als ein ICS build).

einfach mal custom roms ausprobieren. ein nandroid backup machen und los gehts! :)

Was is der Unterschied zwischen der GT - I9300er und der 9100er ?

Läuft auf der 9100er auch bald Jelly Bean?

also

93xx = S3, 91xx = S2 und 90xx = S und JB soll für alle galaxy Sx kommen

Danke. Mit bisl googlen hett ichs wsl auch gefunden. ;)

Ohne TouchWiz und andere Optimierungen an essentiellen Komponenten nehme ich sicher kein Jelly Bean Smartphone bzw spiele kein CustomROM auf mein S3. Das war mir beim Nexus eine Lehre, ohne erst selber zu suchenden Appa funktionierten da ja nichtmal so simple Dinge wie die Notification-LED (blinkte bei versäumten SMSen erst mit einer im Hintergrund laufenden 3rd Party App).

Entweder können Sie sich nicht korrekt ausdrücken - oder sie haben echt keine Ahnung von dem, was Sie da schreiben ^^^^

Gerade durch alternative ROMs sind Notification-LED (=BLN) erst möglich geworden. Samsung hatte solche Features nie in ihre Galaxy S - Reihe integriert.

Findige Personen haben im laufe der Zeit Optimierungsmöglichkeiten gefunden und diese wurden dann nach und nach durch Anpassungen im Anroid Kernel der Galaxy S-Handys realisiert. Damit aber manche Features wie BLN (Notification-LED) auch für unerfahrene User konfigurierbar sind, kamen zusätzliche Apps dazu, um deren Bedienung zu vereinfachen ...

Irgendwann wurden dann sämtliche Anpassungen in ein neues ROM integriert, damit nicht jeder selber Hand anlegen muss ... :)

Mein erstes Android Handy mit 2.0 hatte schon eine NotificationLED - die funktionierte tadellos. Das Nexus hatte eine solche, die aber nicht richtig funktionierte. Sprich, ein neueres ROM kann weniger als ein uraltes, da letzteres eben direkt vom Hersteller für deren Gerät optimiert ist. Und dem traue ich mehr Kompetenz zu also irgendwelchen Pickelgesichter die in Configfiles herumstellen sowie Komponenten auswechseln und sich dann als grosse Softwareentwickler präsentieren. Nein, danke - original oder nie.

Posting 1 bis 25 von 81
1 2 3

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen (siehe ausführliche Forenregeln), zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich die derStandard.at GmbH vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.