Doppler/Horst auf gutem Weg

1. August 2012, 00:33
  • Clemes Doppler und Alexander Horst überzeugten im zweiten Gruppenspiel.
    apa-foto: helmut fohringer

    Clemes Doppler und Alexander Horst überzeugten im zweiten Gruppenspiel.

Tolle Leistung beim 2:0-Erfolg gegen die Italiener - Direkter Achtelfinaleinzug winkt bei Erfolg über Schweizer

London - Clemens Doppler und Alexander Horst sind dem Überstehen der Gruppenphase beim olympischen Beach-Volleyball-Turnier in London einen großen Schritt näher gekommen. Die Österreicher setzten sich nach ihrer knappen Auftaktniederlage gegen die brasilianischen Weltmeister Alison/Emanuel am späten Dienstagabend gegen die Italiener Paolo Nicolai/Daniele Lupo nach starker Leistung mit 2:0 (18,17) durch.

Mit einem Sieg am Donnerstag (21.00 Uhr MESZ) gegen die Schweizer Patrick Heuscher/Jefferson Bellaguarda stünden Doppler/Horst direkt im Achtelfinale. Sollte das ÖOC-Duo sein abschließendes Gruppenspiel verlieren, könnte es immer noch für den Einzug ins Play-off der Gruppendritten reichen, die ebenfalls um einen Platz in der Runde der letzten 16 spielen.

"Wenn wir so weiterspielen, ist es nicht so wichtig, wer auf der anderen Seite steht", meinte Doppler. "Wichtig ist, dass wir uns nicht selbst schlagen." Die große Bühne - der Court auf dem Horse Guards Parade fast 15.000 Zuschauer - scheint den Österreichern zu liegen. "Wir sind beide Typen, die mit Druck umgehen können", erklärte Doppler. Ein wenig davon hat das ÖOC-Duo durch seinen Sieg gegen Nicolai/Lupo bereits herausgenommen. (APA, 1.8.2012)

Share if you care
Posting 1 bis 25 von 33
1 2

Die beiden werden unsere Bilanz bei diesen Olympischen Spielen vor einem 0-0-0 bewahren. Ich spür's...

dass der doppler noch einen gelungenen block zusammenbringt, nach dem was ich im ersten spiel gesehen hab, hätt ich nicht für möglich gehalten, aber er tat es. mit einem partner wie horst musst die brasilianer normal nach belieben herbiegen .-)

I brich weg: "halbnackte Frauen, die glitzern wie feuchte Otter" (Londons Buergermeister uebers Beachvolleyball)

Frage von einem Laien: Was passiert sollten die Schweizer die Österreicher schlagen und im Gegenzug aber die Italiener gegen die Brasilianer verlieren? Somit hätten alle 3 einen Sieg und 2 Niederlagen?

Dann wirds kompliziert, muss aus Satz- und Punkteverhältnis berechnet werden. Mehr Infos hier, letzter Absatz: http://www.beachen.cc/news+arti... d+1416.htm

Es würde das Punkteverhältnis (nicht das Satzverhältnis) der 3 Teams in einer kleinen Tabelle zählen.

Lupo/Nicolai hätten da ein Verhältnis von -2 (das verändert sich auch nicht mehr)
Heuscher/Bellaguarda stehen derzeit bei -5
Doppler/Horst bei +7

In dem Fall würde eine Niederlage mit 5 Punkten Unterschied (z.b. 21:18, 21:19) auch zu Platz 2 in der Gruppe reichen.

falls nur die tabelle der drei teams mit einem sieg zählt, reicht do-ho eine niederlage mit 36 punkten (18-21, 18-21) für rang zwei!

ö hätte dann 78:77 = 1,013
die sui nur 79:78 = 1,0128
ita 77:79 = 0,97

Satzverhältnis, danach Punkteverhältnis

Beachvolleyball ist cooler als erwartet :) WELL DONE GUYS

Hat denn der ORF keinen einzigen guten Moderartor?
Wenn schon um Mitternacht übertragen wird, brauch ich nicht einen Moderator, der mir beim Einschlafen hilft.

Sigi Bergmann kann halt nicht überall gleichzeitig sein

Hab mir grad den Stand in der Gruppe angeschaut. Kann mir wer sagen wie die Punkteverteilung beim beach-Volleyball funktioniert?

Verstehe zum Beispiel nicht wie die Schweiz 2 Punkte haben kann wenn sie 2 mal mit 0:2 verlieren.

1 punkt bei niederlage, 2 bei sieg.

danke jetzt bin ich schlauer.
Ist aber ein nettes System kannst nie 0 Punkte haben :)

ja, eigentlich österreich-freundlich!

Ganz einfach!

Das Wertungssystem wurde von Österreich initiiert und soll auch auf alle anderen Sportarten ausgedehnt werden.

Der Sinn ist, dass man schon fürs Antreten Punkte bekommt und dadurch bei chron. Erfolglosigkeit nicht wie der letzte D€pp dasteht!

Wow

Vor den Spielen (und nach Klafu) habe ich nicht einmal mit einem Satzgewinn und 3 recht eindeutigen Niederlagen gerechnet.

Die Italiener SO im Griff zu haben war schon sehr, sehr stark. Schön zu sehen, dass Doppler auch ein paar wichtige Blocks gemacht hat und dadurch den 2. Satz vorentschieden hat (zum 16:12 denke ich).

Für mich sind Lupo/Nicolai aber immer noch ein Geheimtipp auf eine Medaillie.

Der Sieg gestern war aber nichts wert, wenn man sich von den Schweizern abschlachten lässt. Also morgen unbedingt nachlegen!!!!

Und? Wer hat beim Pfitschigogerln gewonnen?

Das hat nämlich geanauso viel mit Fußball zu tun, wie Bitch-Volleyball mit Volleyball!

Beachvolleyball > Volleyball!

hahaha - der troll wird mit roten stricherln gefüttert!

Haben Sie ein Problem mit dem Fortschritt?

Beachvolleyball ist doch eine spannende Sportart. Schnell, modern und jung.

Hat als Breitensport auch viel mehr Potential als Hallenvolleyball. 4 Spieler, ein Netz und Sand hat man fast überall, zumindestens leichter als eine Halle.

Aber vielleicht sind Sie auch Anhänger klassischer olympischer Disziplinen wie Sackhüpfen oder Seilziehen!

Des brauch ma net, des hots no nie geben, wir wollen das nicht... immer dasselbe!

arbeitsloser Hallenspieler?

Gute Leistung

der Beachvolleyball-Spieler.

Allerdings weiss jemand wie die interne Wettquote des Orf bezüglich des Wettbewerbs wie oft kann ich den Begriff "Horse Guards Parade" in einer Übertragung unterbringen steht.

Ich glaub allerdings das es bei den Schwaiger-Sisters 3-4 mehr waren.

"(APA, 1.7.2012)"

:) :) :) :)

Posting 1 bis 25 von 33
1 2

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen (siehe ausführliche Forenregeln), zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich die derStandard.at GmbH vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.