Zahl der Terroranschläge weltweit auf Fünfjahrestief

31. Juli 2012, 20:45
posten

Allerdings Zunahme in Afrika

Washington - Die Zahl der Terroranschläge ist weltweit nach Angaben der US-Regierung auf ein Fünfjahrestief gesunken. 2011 habe es 11,6 Prozent weniger Attacken gegeben als im Vorjahr, teilte das Washingtoner Außenministerium am Dienstag in seinem jährlichen Terrorismusbericht mit. Insgesamt hätten Terroristen rund um den Globus knapp 11.300 Anschläge verübt, nach gut 11.600 im Vorjahr. Dabei seien rund 12.500 Menschen gestorben, also gut 600 weniger als 2010. Das sei ein Rückgang von fünf Prozent gewesen, wie das Zentrum für Terrorismusbekämpfung ermittelt habe.

Eine Mehrheit der Angriffe ereigne sich auch weiterhin im Nahen Osten sowie in Südasien, wobei allein in Afghanistan, dem Irak und in Pakistan etwa 64 Prozent der weltweiten Fälle gezählt würden.

In Afrika habe der Terrorismus allerdings um 11,5 Prozent zugenommen und mit fast 1000 Attacken ein Fünfjahreshoch erreicht. Ein bedeutender Teil davon gehe auf das Konto der islamistischen Sekte Boko Haram, die seit langem die Bevölkerung und insbesondere die Christen in Nigeria terrorisiert. (APA, 31.7.2012)

Share if you care.