Mehr als 20 Tote bei Kämpfen mit Kurden

31. Juli 2012, 19:30

Zusammenstöße in der Provinz Hakkari

Istanbul - Im Osten der Türkei sind laut einem Medienbericht in den vergangenen drei Tagen 22 kurdische Kämpfer bei Auseinandersetzungen mit Regierungstruppen getötet worden. Auch zwei türkische Soldaten seien bei den Gefechten ums Leben gekommen, berichtete der Fernsehsender CNN Türk am Dienstag auf seiner Internetseite. Die Kämpfe hätten am Sonntag in der Provinz Hakkari begonnen, die an den Iran und den Irak grenzt.

Sorgen bereiten der türkischen Führung derzeit auch die Aktivitäten syrischer Kurden. Sie sollen jetzt Gebiete kontrollieren, die an die Türkei grenzen und von syrischen Regierungstruppen geräumt wurden. Der türkische Ministerpräsident Tayyip Erdogan hat für den Fall von Angriffen syrischer Kurden mit einem Einmarsch ins Nachbarland gedroht. Er warnte die Kurden davor, in Syrien einen autonomen Staat anzustreben. "Das ist wie Güter aus einem brennenden Haus zu stehlen", sagte Erdogan am Dienstag in einer Fernsehansprache. Ein Eingreifen türkischer Streitkräfte - wie mehrmals im Irak - schloss der Premier nicht aus, sollte sich die Entwicklung im Nachbarland gegen nationale Interessen richten. (APA, 31.7.2012)

Share if you care
Posting 1 bis 25 von 47
1 2
die Türkei schneidet sich mit ihrem eigenen Schwert

Sie sprechen sich gegen die Asimilation der Türken in Deutschland und Österreich etc.. aus und doch versuchen sie krankhaft das kurdische Volk "auszulöschen"....

egal wieviele Rechte ihr den Kurden gebt es wird nie den Schaden den ihr angerichtet habt rückgängig machen...

Kurden auslöschen?

Wohe haben Sie diesen Käse?

Egemen Bagis ist auch ein Kurde und er wurde nicht ausgelöscht!!
1/3 der AKP Politiker sind Kurden, und die wurden auch nicht ausgelöscht!!

Man versucht nur die PeKeKe Terroristen aus dem Land zu vertreiben oder zu eliminieren, das ist doch das mindeste Recht eines Staates!

Bloss Ausreden!

Er hat Recht, die Türkei wird das kurdische Volk auslöschen.

Ich wiederhole: EGEMEN BARIS ist ein KURDISCHER Politiker.

Im Heimlichen wünscht Du Dir das wahrscheinlich um nur deine eigene Position (oder ein eigenes Kurdistan) zu verwirklichen..

Traurig traurig

Er weiß es noch nicht dass seine Träume nur Schäume sind!!

typisch sachen so interpretieren wie es ihm gefällt

ich meinte das kurdische aus dem menschen......
der akp?? das sagt doch schon alles....

das mindeste recht?
und was sagen sie zum dersim-aufstand mein lieber türkischer mitbürger, war das auch das mindeste recht?

Ich habe nicht so intepretiert wie es mir gefällt, sondern wie sie es niedergeschreiben haben!

Was wissen Sie überhaupt über DersimAufstand?
Erklären Sie mir doch die Hintergründe des Aufstandes!

Ich gehe mal davon aus das sie internetzugang haben also schauen sie mal bei wikipedia rein.... Und außerdem habe ich einige freunde aus dersim oder wie sie essen nennen würden"tunceli" die mir die geschichte ziehmlich glaubhaft erzählt haben

Die PKK versucht nur ihr Volk zu beschützen, weil es sonst KEINER macht. Alle Politiker die in türkischen Parteien arbeiten laufen nur dem Geld hinterher und sind korrupt.
Die Kurden sind keine Türken, sie haben nicht die gleiche Sprache, nicht die gleiche Schrift, nicht die gleiche Geschichte. Die Türkei versucht es jedoch so zu verkaufen.

Die PKK versucht nur ihr Volk zu beschützen...

wie soll dass gehen, die haben doch unzählige von Kurden getötet! Und im nach hinein haben die sich entschuldigt! Also keine Märchen erzählen!!

So sieht es gerade in Kurdengebiet Türkei aus

Siet diese Situation anders aus als in Syrien?
http://www.zaphaber.com/savas-uca... 37790h.htm

ja, syrien hat nicht die mittel um gegen separatisten vor zu gehen, daher lässt assad die kurden dort walten. pkk nahe gruppierungen finden dort seit jahren unterschlupf.

in syrien kämpfen die sunniten um ihre rechte und ein neues syrien, in der türkei käpfen die pkk um zu separieren. separatisten die mit gewalt vor gehen dürfen bekämpft werden, zivilisten hingegen nicht.

im ürigen hat barsani, wahrscheinlich der anerkannte führer vieler kuden, schon mal gesagt was er von der pkk hält.

die kurden hassen die pkk wohl mehr als die mhp anhäger, sollte ihnen zu denken geben.

zur zeit läuft es auch gut mit den geschäften zwischen der türkei und nord irak.

muss sie alles sehr ärgern, gell?

Alle sind PKK, die nur den Mund aufmachen und für ihre Rechte kämpfen.

In türkischen Augen sind alle Kurden die PKK.

Die PKK fordert nicht die Rechte der Kurden sondern massakriert die Kurden!

Lügt hier wie gedruckt

Seit Jahren versucht Du uns einzutrichtern, dass alle Kurden PKK sind und jetzt sind aufeinmal aus türkischer Sicht alle Kurden die PKK?

Hejaro, was jetzt? Sind die Kurden jetzt alle PKK oder nicht?

Der große Dieb von Bosporus ist doch der Erdogan selbst,

der das kurdische Volk wieder Mal ignoriert.

lasst sie bellen! die pkk ist eine terror organisation, basta! die kurden und die österreichen denken, dass es den kurden besser mit diesen hunden gehen wird. sicher! eine bande aus drogenschmuglern und komunisten terroristen kennen keine demokratie! ;)

Die PKK

Die türkische Armee geht zu Recht gegen die PKK vor, weil dieser in der Provinz Hakkari, Semdili, Straßenkontrollen durchgeführt haben und Semdili als befreites Gebiet erklären wollten.

Damit wollten sie sich in der Stadt einkreisen lassen und hatten die Absichtt, sich in einen Straßenkampf einzulassen a la Syrien.

So hätte die westliche Welt gegen die Türkei erhoben, weil die Türkei angeblich eigene Städte beschossen hätte und eigene das eigene Volk töten würde.

Das kurdische Volk hat einen demokratische Vertreter im türk. Parlament, Kurdisch ist Freifach in Schulen.

Die Türkei bekämpft zu Recht den Terrorismus im eigenen Land!

Ich verstehe nicht, warum sich so viele Standardleser mit der PKK sympatisieren?

Die Kurden kämpfen doch zu Recht für ihre Rechte, die seit 1923 vom türkischen Staat verfolgt werden.

Was hat das bitte mit der PKK zutun?
Versteht ihr nicht, dass die Kurden wie euch Türken auch eigenen Staat haben wollen und gründen möchten. Sie möchten von der Barbarei und Unterdrückung der terroristischen türkischen Staat Unanhängig leben.
Ist das schwer zu verstehen oder stellt ihr euch nur etwa zu dumm dar und tut so, ob alle Kurden Terroristen wären?
Ob ihr wollt oder nicht, den Kurden steht nichts im Wege für ihre Rechte ausser der Türkei und auch diesen Stolperstein wird das kurdische Volk überwinden.

die stadt heisst SemdiNli

nur der name der stadt stammt aus ihrer feder und auch noch falsch! spricht wohl bände über ihr wissen.

sie posten hier nur die offiziele meldung der türk regierung aber selbst wissen sie doch garnicht was dort vorgeht.

und ja natürlich berichten auch kurd seiten übertrieben pro PKK und dadurch wissen wir auch nicht was dort vorgeht.

wenn journalisten vor ort aus aleppo berichten können warum schaft es kein türk journalist sich VOR ORT in semdiNli ein eigenes bild zu machen? warum gibt es keine LIVE BILDER? warum keine berichte?
warum geht keiner hin ? warum?

ps: freifach? 1000 jahre brüderlichkeit und dann freifach. Danke Bruder!

weil es ganz einfach zum guten ton gehört diktatorische verlogene regime zu kritisieren! deswegen!

Anscheinend wurden die Terroristen mit Hilfe des eigen entwickelten Drohnen besichtigt und ausgeschaltet.

Die PKK wollte wie bereits im letzten Jahr wieder einen großangelegten Terroranschlag verüben, die gott seidank durchschaut wurde!

Mein lieber Mann!

Sie haben gar keine Ahnung was dort passiert. Es ist auch gut so. Hör nur auf einseitigen staatlichen türkischen Medien.

Ich weiß ganz genau was da abgeht!

DIe BDP Abgeordnete wollen in die Kampfzone einmaschieren, weil die es ganz genau wissen wie die PKK Terroristen eliminiert werden! Sie möchten wieder die Leichen der kurdischen Terroriste abholen!

Wieder, ein Türke der in Europa lebt und NULL Ahnung hat.

Nicht Mal die Türken in der Türkei wissen, was dort abgeht.
Warum lügen Sie eigentlich und für wen, wenn ich Sie fragen darf?
Nicht Mal die türkischen Journalisten trauen sich dorthin. Erdogan und Gülen und AL Kaida Arme liefern die türkischen Nachrichten in den türkischen Medien oder besser Erdogans Medien.

Posting 1 bis 25 von 47
1 2

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen (siehe ausführliche Forenregeln), zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich die derStandard.at GmbH vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.