Reiner Brettenthaler neuer Ärztekammer-Präsident

27. Juni 2003, 12:52
1 Posting

Otto Pjeta kandidierte nicht mehr - Salzburger Standesvertreter einhellig gewählt

Innsbruck - Der Salzburger Ärztekammerpräsident Dr. Reiner Brettenthaler wird in den kommenden vier Jahren auch als Chef der Österreichischen Ärztekammer fungieren. Der Allgemeinmediziner wurde am Freitag beim Österreichischen Ärztekammertag in Alpbach in Tirol einhellig zum neuen Präsidenten der bundesweiten Standesvertretung gewählt. Dies teilte ein Sprecher der APA mit.

"Die Wahl erfolgte einhellig. Nur Brettenthaler enthielt sich der Stimme", hieß es. Insgesamt waren 178 Stimmen zu vergeben gewesen. Der Salzburger löst damit den Oberösterreicher Otto Pjeta ab, der seit 1999 österreichischer Ärztekammerpräsident gewesen war. Er hat in Alpbach für keine Funktion auf Bundesebene kandidiert.

Erster Vizepräsident der Österreichischen Ärztekammer wurde der Wiener Kammerchef Dr. Walter Dorner. Dann folgt als zweiter Stellvertreter Dr. Othmar Haas (Ärztekammerchef in Kärnten) und schließlich als dritter Stellvertreter Dr. Dietmar Bayer, der steirische Ärztekammerpräsident. (APA)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Reiner Brettenthaler ist neuer Ärztekammer-Präsident

Share if you care.