Mindestens haltbar bis ...

30. Juni 2003, 17:52
28 Postings

Die Zeit für Windows NT 4.0 und Windows 98 läuft schon bald ab - Längere Lebeszyklen für neuere Betriebsysteme aus Redmond

Microsofts Support für das sieben Jahre alte Betriebssystem Windows NT 4.0 endet mit Juni 2003. Bisher wurde die so genannte "Extended Support Phase", in der zum Beispiel Security Patches entwickelt werden, aufrecht erhalten. Die Unterstützung für die Server-Version von NT 4.0 wird allerdings noch bis Ende 2004 bestehen, berichtet der Newsdienst CNet.

Alt, aber beliebt

Eigentlich hätte die Unterstützung für die NT-4-Server auch schon eingestellt werden sollen, aber es stellte sich heraus, dass etwa ein Viertel von Microsofts Server-Kunden noch immer das System aus dem Jahre 1996 verwendeten.

Microsoft dürfte nun die Hoffnung hegen, dass viele Kunden direkt auf das in diesem Jahr erschienene Windows Server 2003-Betriebsystem umsteigen.

Windows 98

Aber auch für die Benutzer von Windows 98 sieht die Zukunft eher düster aus. Der "Extended Support" endet am 16. Jänner 2004, das "End of Life" soll dann ein Jahr darauf folgen.

Lebenserwartung

Microsoft hat die voraussichtliche Lebenserwartung seiner Produkte hier veröffentlicht, ein Desktop Support Life-Cycle Wizard soll die Suche nach den richtigen Daten noch vereinfachen.

Längeres Leben

Für die neueren Betriebsysteme Windows 2000 Professional und Windows XP gelten längere Lebeszyklen, der "Mainstream Support" soll nun mindestens fünf Jahre lang geboten werden. Die neuen "Lifecycle Support Policies" sind hier zu finden.(kk)

  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.