Ehemaliger US-Senator Thurmond mit 100 Jahren gestorben

27. Juni 2003, 08:29
4 Postings

Politiker arbeitete fast 50 Jahre im Senat

Washington - Der ehemalige US-Senator Strom Thurmond ist am Donnerstagabend im Alter von 100 Jahren in seiner Heimatstadt Edgefield (South Carolina) gestorben. Dies berichtete der US-Nachrichtensender CNN unter Berufung auf eine Erklärung der Familie. Thurmond war mit fast 50 Amtsjahren der dienstälteste amerikanische Senator. Er hatte sich bei den Kongresswahlen im November nicht zur Wiederwahl gestellt.

Thurmond gewann sein erstes politisches Amt in seinem Heimatstaat bei einer Wahl 1924. Von 1947 bis 1951 war er Gouverneur von South Carolina. 1954 wurde Thurmond in den Senat gewählt. Zehn Jahre später kehrte er den Demokraten den Rücken und wurde Republikaner. (APA/dpa)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Strom Thurmond mit Assistentinnen seines Senats-Kollegen Trent Lott

Share if you care.