Ist der Ruf erst ruiniert . . .

28. Juni 2003, 19:00
3 Postings

Die Techno-Legende Suicide präsentiert am Dienstag ihre aktuelle CD "American Supreme"

Neben der deutschen Band Kraftwerk zählen sie zu den Erfindern von dem, was später einmal Techno genannt werden sollte: Suicide aus New York.

Mit alten Vox-Orgeln und manipulierten Synthesizern deuteten Martin Rev und Alan Vega Rock 'n' Roll Richtung Apokalypse. Entstanden ist ein Techno-Billy, der mit seinem tuckernden Zweitakt-Moped-Beats nie wirklich aus der Gosse kam und sich Ende der 70er mittels Arschlandung zwischen allen Stühlen platzierte.

Aber die Saat war gesät, und Suicide gelten heute als Techno-Pioniere und Blaupause aller Techno-Pop-Duos - von Soft Cell über Depeche Mode bis zu den Pet Shop Boys.

Nach Solowerken im experimentellen (Grind-)Techno von Vega fand das exzentrische Duo im Jahr 2000 wieder zusammen und ruiniert - also bestätigt - seitdem beharrlich seinen Ruf: Das muss man gesehen haben! (flu / DER STANDARD, Printausgabe, 27.6.2003)

Flex, 1., Donaukanal.

1. 7., Pünktlich um 21.00

  •  Suicide
    foto: mute

    Suicide

Share if you care.