30. Juni

30. Juni 2003, 00:00
posten
1688 - "Glorious Revolution": Englands parlamentarische Opposition ruft den protestantischen Erbstatthalter der Niederlande, Wilhelm III. von Oranien, Schwiegersohn des katholischen Königs Jakob II. Stuart, zur Regierungsübernahme nach London. (Jakob flüchtet daraufhin nach Frankreich; Wilhelm und seine Frau Maria besteigen 1689 den Thron.)

1908 - Ein über Sibirien niedergehender Himmelskörper verwüstet ein fast 3900 Quadratkilometer großes Gebiet.

1913 - Der deutsche Reichstag beschließt gegen die Stimmen der Sozialdemokraten ein umfassendes Aufrüstungsprogramm.

- Der dänische Physiker Niels Bohr stellt das erste mathematische Atommodell vor. (Atome bestehen aus einem zentralen Kern und einer Hülle, in der Elektronen auf schalenförmig angeordneten Kreisbahnen um den Kern rotieren). Bohrs Schalentheorie wird 1925 durch Werner Heisenbergs Quantenmechanik weitergeführt.

1918 - Im Vertrag von Pittsburgh zwischen Tomas Masaryk, dem Chef der vorläufigen tschechischen Exilregierung, und den politischen Führern der Slowaken, wird die volle slowakische Autonomie im Rahmen eines künftigen tschechoslowakischen Staates vereinbart.

1923 - Auf einen belgischen Soldatenzug wird bei der Hochfelder Rheinbrücke ein Anschlag verübt; zehn Menschen kommen ums Leben. Für das Attentat werden deutsche Saboteure verantwortlich gemacht.

1933 - Ein deutsches Reichsgesetz legt die Entlassung von Staatsbeamten fest, die mit "Nichtariern" verheiratet sind.

1938 - In der Ukraine kommt es zu blutig niedergeschlagenen Demonstrationen gegen die sowjetische Staatsmacht.

1943 - Zweiter Weltkrieg: Mit der Landung von US-Truppen auf den Salomonen und in Neuguinea beginnt die Großoffensive der Alliierten gegen die Japaner im südlichen Pazifik.

1948 - US-Außenminister Marshall erklärt, die Westmächte würden in Berlin bleiben und nach der sowjetischen Blockade die Luftbrücke zur Versorgung der gesamten Bevölkerung der westlichen Sektoren ausbauen.

1958 - Der US-Senat beschließt, das Territorium Alaska als 49. Staat in die Union aufzunehmen.

1963 - In Rom wird der neue Papst Paul VI. feierlich inthronisiert.

1968 - Bei den (nach den Mai-Unruhen) vorgezogenen Parlamentswahlen in Frankreich erringen die regierenden Gaullisten und ihre rechtsbürgerlichen Bündnispartner die absolute Mehrheit der Mandate in der Nationalversammlung. Trotzdem trennt sich Staatspräsident General Charles de Gaulle von seinem (seit 1962 amtierenden) Premierminister Georges Pompidou, dem Architekten des überwältigenden Wahlerfolgs. An die Spitze der Regierung rückt der frühere langjährige Außenminister Maurice Couve de Murville.

1973 - Zweitlängste totale Sonnenfinsternis unserer Zeitrechnung: Sieben Minuten lang wird die Sonne durch den Schatten des vor ihr stehenden Mondes verdeckt.

1978 - In der DDR wird der regimekritische Journalist Rudolf Bahro wegen Staatsgeheimnis- und Landesverrats zu acht Jahren Haft verurteilt.

1988 - Allen päpstlichen Warnungen zum Trotz weiht der traditionalistische französische Alterzbischof Marcel Lefebvre, ein scharfer Kritiker von Beschlüssen des Zweiten Vatikanischen Konzils, in Econe in der Schweiz vier Mitglieder seiner Priesterbruderschaft "St. Pius X." zu Bischöfen. Das erste Schisma seit 1870 (Altkatholiken) hat die Exkommunikation Lefebvres und der von ihm Geweihten zur Folge.

Geburtstage: Johann Friedrich I. ("der Großmütige"), dt. Kurfürst (Führer des Schmalkaldischen Bundes) (1503-1554) Adolf Furtwängler, dt. Archäologe (1853-1907) Karl H. Ullstein, dt. Verleger (1893-1964) Walter Ulbricht, dt. Politiker, Staatsoberhaupt der DDR 1960-73 (1893-1973) Billy Mills, amer. Leichtathlet (1938- ) Hartmann von der Tann, dt. Journalist (1943- )

Todestag: Hanns Tschiggfrey, öst. Politiker, Landeshauptmann von Tirol 1957-63 (1904-1963) Otto Frh. v. Taube, dt. Schriftsteller (1879-1973) Nancy Mitford, brit. Schriftstellerin (1904-1973) Gerhard Hess, dt. Linguist (1907-1983) Hans Stürm, schwz. Filmemacher (1942-2002)

(APA)

Share if you care.