Romneys Tour de Patzer

Ansichtssache
Bild 2 von 4
foto: epa/neil munns

Romney, der sich ansonsten gerne als Hüter der nationalen Sicherheit skizziert, düpierte kurz darauf auch noch die Welt der Geheimdienste. Dass er Johan Sawers, Chef des britischen Dienstes MI6, zum Plausch traf, hätte eigentlich der Geheimhaltung unterliegen sollen. Sei's drum, dachte sich wohl der Republikaner - und verriet es der Presse.

weiter ›
Share if you care.

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen ( siehe ausführliche Forenregeln ), zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behät sich die STANDARD Verlagsgesellschaft m.b.H. vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.