Milliardenabschreibungen bescheren BP Verlust

31. Juli 2012, 10:15
posten

Abschreibungen auf Raffinerien und anderen Anlagen in den USA in Höhe von fünf Milliarden Dollar wurden bilanziert

London - Der britische Ölkonzern BP hat wegen einer Milliardenabschreibung für US-Geschäfte im zweiten Quartal einen Verlust verbucht. In den abgelaufenen drei Monaten seien Abschreibungen unter anderem auf den Wert von Raffinerien und anderen Anlagen in den USA in Höhe von 5 Mrd. Dollar (4,08 Mrd. Euro) bilanziert worden, teilte BP am Dienstag mit. Dies habe zu einem Verlust in Höhe von 1,385 Mrd. Dollar geführt. Bereinigt um die Abschreibung und andere Sonderposten ergab sich ein Gewinn auf dieser Basis von 3,685 Mrd. Dollar. Hier hatten Analysten mit 4,8 Mrd. Dollar gerechnet.

Die Abschreibung ist größer als üblicherweise ein gesamter Quartalsgewinn von BP. Der Ölmulti traf den Angaben nach auch weitere Vorsorge für Entschädigungen im Zusammenhang mit der Ölkatastrophe aus dem Jahr 2010. Die Rückstellung belaufen sich mittlerweile auf 38 Mrd. Dollar. Mit der Katastrophe sei immer noch eine "deutliche Ungewissheit" verbunden, teilte BP mit. (APA, 31.7.2012)

Share if you care.