Im Test: Honda Civic 2,2 i-DTEC

Ansichtssache31. Juli 2012, 16:56
51 Postings

Im Honda Civic sitzt man in einem extravaganten Auto, Allerweltsdesign bauen andere. Er ist optisch braver, behält aber seine Eigenständigkeit

Bild 1 von 8
foto: gluschitsch

Allzu verliebt sollte man nicht mehr sein, wenn man sich einen Honda Civic zulegt. Der Fahrer ist eingerahmt in einem Cockpit, das an einen Formel-1-Wagen erinnert. Gleichzeitig bietet diese Spange aber auch eine deutliche Grenze zum Beifahrersitz - auch wenn diese eher optisch ist. Dafür liegt der Ganghebel umso besser in der Hand - er sitzt genau dort, wo man ihn sich wünscht.

weiter ›
Share if you care.