Tote Babys in Tschechien und Sachsen waren Brüder

30. Juli 2012, 17:22
posten

Die Säuglinge wurdenim Abstand von 18 Monaten in Tschechien und in Deutschland tot aufgefunden

Zwickau/Karlsbad - Zwei Babys, die im Abstand von 18 Monaten in Tschechien und in Deutschland tot aufgefunden worden waren, waren Brüder. Der eine Säugling war im Jänner 2011 in einem Kleidercontainer in Schwarzenberg in Sachsen gefunden worden. Das zweite Baby wurde im Juni 2012, 30 Kilometer vom ersten Fundort entfernt, in Tschechien gefunden.

Der Ältere von beiden war laut Obduktion erstickt worden. Ein DNA-Vergleich im Landeskriminalamt Sachsen ergab nun, dass die beiden Kinder dieselbe Mutter haben. Diese wird immer noch von der Polizei gesucht. (dpa, DER STANDARD, 31.7.2012)

Share if you care.