OÖ: Anklage wegen sexuellen Missbrauchs gegen Justizbediensteten

30. Juli 2012, 17:09
8 Postings

Essollen auch Betäubungsmittel zum Einsatz gekommen sein

Linz - Gegen einen Bediensteten einer oberösterreichischen Justizanstalt ist bereits am Donnerstag Anklage wegen Vergewaltigung und sexuellen Missbrauchs eingebracht worden. Der Mediensprecher der Staatsanwaltschaft Linz, Dietmar Gutmayer, bestätigte am Montag auf APA-Anfrage einen entsprechenden Bericht des ORF-Radios Oberösterreich.

Der Mann soll seit dem Frühsommer 2011 vier ehemalige weibliche Häftlinge beziehungsweise Frauen von Gefängnisinsassen geschlechtlich genötigt oder sexuell missbraucht haben. Dabei sollen auch Betäubungsmittel zum Einsatz gekommen sein. Eine kontradiktorische Befragung der Opfer bestätigte laut Staatsanwaltschaft glaubhaft die Vorwürfe. Weil der Verdächtige seinen Arbeitsplatz in Oberösterreich hatte, sitzt er seit Mitte Juni in Salzburg in Untersuchungshaft. (APA, 30.7.2012)

Share if you care.