Promotion - entgeltliche Einschaltung

Sustainable Fashion Award

16. Juni 2012, 09:21

Sustainable Fashion Award

Österreichisches Design kann schon was! Das bewiesen die Absolventen des Kollegs für Mode, Design und Textil der Herbststraße kürzlich bei einer Modenschau im Hof des MQ. Einige Jungdesigner hatten sich in ihrer Kollektion besonders mit dem Thema Nachhaltigkeit auseinander gesetzt: Im Entwurfsprozess, in der Verarbeitung und in den Materialen. Dieses Engagement wurde mit der Vergabe des 1. Dr.Hauschka Sustainable Fashion Award gewürdigt.

Während die Vorbereitungen für die Fashion Show auf Hochtouren liefen, besichtigte die Jury - bestehend aus Antal Adam (Pressesprecher WALA/Dr.Hauschka Kosmetik), Lisa Niedermayr (Akademie der bildenden Künste) und Stephan Hilpold (der Standard) - die Kollektionen.

Körperräume

Laura Huber-Huber konnte mit ihrer Frühjahrskollektion 2012 „Körperräume" überzeugen. Beeindruckt hat die Arbeit der Jungdesignerin durch den schonenden Umgang mit Ressourcen. Zum Einsatz kamen recycelte Materialen, die durch Bearbeitung und Gebrauch verändert und neu erfunden wurden. Inspirieren ließ sich die Jungdesignerin bei der Schnittentwicklung von zeitgenössischer Architektur, sie schafft schützende Räume für den Körper. Laura Huber-Huber wurde als erste Gewinnerin mit dem Dr.Hauschka Sustainable Fashion Award ausgezeichnet - und freute sich riesig! Die Jungdesignerin erhält mit der Auszeichnung einen Geldpreis, um sie bei ihren ersten beruflichen Schritten zu unterstützen.

 

foto: jürgen hammerschmid
1
foto: jürgen hammerschmid
2
foto: laura huber-huber
3
foto: laura huber-huber
4
foto: laura huber-huber
5
foto: laura huber-huber
6
foto: jürgen hammerschmid
7
foto: jürgen hammerschmid
8
Share if you care.