Schwerer Unfall auf der A2: Ein Toter, ein Schwerverletzter

29. Juli 2012, 19:13
16 Postings

28-jähriger Burgenländer verlor Kontrolle über Pkw

Graz - Bei einem Unfall auf der A2 Südautobahn auf der Höhe Bad Waltersdorf in der Oststeiermark ist Sonntagnachmittag ein 28-jähriger Burgenländer ums Leben gekommen. Wie die Autobahnpolizei mitteilte, wurde der 30-jährige Beifahrer schwer verletzt.

Der Unfall ereignete sich kurz vor 16.00 Uhr auf der Richtungsfahrbahn nach Graz. Die beiden Insassen, zwei Männer aus dem Bezirk Oberwart, hatten sich auf dem Weg nach Italien befunden. Nach Angaben von Polizei und ÖAMTC ist der 28-jährige Lenker auf trockener Fahrbahn links abgekommen und gegen eine Betonleitschiene geprallt. Durch den Anprall wurde der Wagen durch die Luft katapultiert und blieb auf dem Dach liegen.

Für den Lenker kam jede Hilfe zu spät - er verstarb noch an der Unfallstelle. Der Beifahrer erlitt schwere Verletzungen und wurde mit dem Rettungshubschrauber C16 ins LKH Graz geflogen. Die Autobahn musste in Richtung Graz gesperrt werden, auf der Gegenfahrbahn verursachten Schaulustige einen Stau. (APA, 29.7.2012)

Share if you care.