Unwetter in Kärnten: Murenabgang und Gebäudeüberflutung

29. Juli 2012, 19:09
posten

Starkregen, Hagel und Sturmböen

Klagenfurt - Heftige Unwetter mit Starkregen, Hagel und Sturmböen haben im Kärntner Lesachtal (Bezirk Hermagor) am Sonntagnachmittag zu einem Murenabgang geführt. Laut Polizei konnten die Böden der in Hanglage befindlichen Wiesengrundstücke die Wassermengen nicht mehr aufnehmen, in der Folge kam es zu dem Hangabbruch. Das Rüsthaus der Feuerwehr St. Lorenzen wurde überflutet, weil die Kanalisation das Regenwasser nicht mehr schlucken konnte.

In Teilen des Rüsthauses stand das Wasser bis zu einen Meter hoch. Die Feuerwehrleute mussten es abpumpen. Laut den Erhebungen waren keine Personen einer konkreten Gefährdung ausgesetzt. Durch den Murenabgang wurden keine Gebäude beschädigt. (APA, 29.7.2012)

Share if you care.