Regierungspartei PP stürzt in Wählergunst ab

29. Juli 2012, 16:14
10 Postings

Umfrage: In nur einem Monat sechs Prozentpunkte eingebüßt

Madrid - Die regierende spanische Volkspartei (Partido Popular/PP) muss für ihren harten Sparkurs offenbar einen hohen politischen Preis zahlen. Laut einer am Sonntag von der Tageszeitung "El Pais" veröffentlichten Umfrage hat die PP von Ministerpräsident Mariano Rajoy in nur einem Monat sechs Prozentpunkte in der Wählergunst verloren.

Die Umfrage ist die erste nach dem Beschluss des Sparpakets im Umfang von 65 Milliarden Euro Anfang Juli. Die Wähler sehen in der Kürzungspolitik einen Bruch der Wahlversprechen. Bei Neuwahlen würde die PP derzeit 30 Prozent der Stimmen erhalten. Das sind 14,6 Prozentpunkte weniger als vor acht Monaten. Sie behielte damit nur noch einen Vorsprung von 5,3 Prozentpunkten vor der oppositionellen Sozialistischen Partei (PSOE). (APA, 29.7.2012)

Share if you care.