Jugendlicher attackierte 17-Jährigen, Mutter und Polizisten im Bezirk Braunau

30. Juli 2012, 13:49
44 Postings

Ein Schwerverletzter - 18-Jähriger festgenommen

Linz - Ein 18-jähriger Bursche hat in der Nacht auf Samstag in Schalchen (Bezirk Braunau) in Oberösterreich auf einem privaten Fest einen 17-Jährigen attackiert und schwer verletzt. Danach ging er auf seine Mutter und Polizeibeamte los, er wurde in St. Johann (ebenfalls Bez. Braunau) festgenommen, wie die Pressestelle der Polizei Oberösterreich mitteilte.

Gegen 23.30 Uhr kam es auf einer Party in Schalchen zum Streit. Der 18-Jährige schlug dabei mit Sesseln und seinen Fäusten um sich. Als ein 17-Jähriger auf dem Boden lag, trat er auf diesen ein und verletzte ihn schwer. Die Polizei musste die Auseinandersetzung beenden. Der aggressive Jugendliche wurde von der Mutter abgeholt und nach Hause nach St. Johann gebracht. Dort eskalierte die Situation erneut. Der Bursche trat den Gartenzaun eines Nachbarn nieder und attackierte seine Mutter. Als diese die Polizei zu Hilfe rief, ging der Teenager auch auf die Beamten los.

Die Polizisten nahmen den 18-Jährigen fest. Ein Alkotest auf der Dienststelle verlief positiv. Nachdem sich der Bursche beruhigt hatte, durfte er mit seiner Mutter wieder nach Hause fahren. Ihn erwarten nun zahlreiche Anzeigen, unter anderem wegen Körperverletzung und Sachbeschädigung. (APA,29.7.2012)

Share if you care.