Katar kauft "Leopard-Panzer" und Haubitzen aus Deutschland

  • Bis zu 200 Panzer sollen verkauft werden.
    foto: ap/bilan

    Bis zu 200 Panzer sollen verkauft werden.

Auch Saudi-Arabien interessiert sich für deutsche Rüstungstechnik

Berlin/München - Der Münchner Waffenhersteller Krauss-Maffei Wegmann (KMW) liefert Kampfpanzer und Haubitzen nach Katar. Das Wüstenemirat habe 62 Panzer vom Typ Leopard 2 und 24 Panzerhaubitzen bestellt, teilte das Unternehmen am Donnerstag mit. Das Gesamtvolumen des Auftrags, der auch Zubehör und Ausbildungseinrichtungen umfasse, betrage 1,89 Milliarden Euro. Rüstungskreisen zufolge haben sich die Münchner damit gegen die französische Konkurrenz durchgesetzt.

Das Heer von Katar verfügt über aus den 80er Jahren stammende und inzwischen veraltete Kampfpanzer. Mit der Modernisierung seiner Panzer und Artillerie wolle das auf einer Halbinsel im Persischen Golf liegende Emirat seine Verteidigungsfähigkeiten für den Fall eines Konflikts zwischen dem Iran und den USA stärken, hieß es in Rüstungskreisen. Die alten Panzer und Geschütze aus französischer und südafrikanischer Produktion würden verschrottet, erklärte KMW.

Berichten zufolge interessiert sich auch das Nachbarland Saudi-Arabien für Waffen aus Deutschland. Das Königreich will sich demnach auch neue KMW-Panzer zulegen. Kritiker sehen das angebliche Vorhaben mit Verweis auf die Menschenrechtslage am Golf skeptisch. (Reuters, 19.4.2013)

Share if you care
Posting 1 bis 25 von 186
1 2 3 4 5
Brauchen sie für den Fall, dass jemand mit ihren Frauen redet.

http://www.youtube.com/watch?v=BnKE6w8-I-k

Endlich sicher!

Kein Problem bei so lupenreinen Demokratien...

eine gute Wahl!

Gratulation an Katar!

Ich bin aber für den BVB..die sind besser!

Technisch-taktisch

auf jeden Fall.

Nur: Was will dieser kleine Staat mit 200 Kampfpanzern.

Die Bundeswehr wird ja selbst am Ende der Umstrukturierung nur noch 225 haben ...^^

Jetzt verkaufen und in ein paar Jahren, wenn sich der politische Wind gedreht hat, wieder aus der Luft kaputt machen.

Eigentlich eine gute Geschäftsphilosophie, man kann so mit einiger Logistik verbunden das Wirtschaftswachstum am Köckeln halten und mit einem Löfferl Globalisierungstropfen geht das auch international akkordiert.

Weiß jemand,

welche Leo-Version es sein wird?

Neue A7+

und nicht den alten Krapfen im Bild....

also urban warfare ...

hatte mir sowas gedacht.

Leider vermisse ich ein kleines wichtiges Detail bei dieser Geschichte.

Katar wird Deutschland mit "billigen" LNG (fluessigen Erdgas) versorgen sobald diese Panzer geliefert werden. Der Preisnachlass wird etwa bei 50% auf den russischen momentanen Preis liegen. Jetzt wissen Sie auch warum Putin sehr boese auf Deutschland ist, wurden doch 30 Mrd USD in die North Stream investiert, die nun nicht ausgelastet ist. Auch wollte Russland mit Katar eine GasOPEC gruenden, dieser Plan ist durch diesen Deal unmoeglich geworden.
Deutschland benoetigt dieses billige Gas dringend um den Ausstieg aus der Atomenergie zu schaffen und die deutsche Industrie zu entlasten.
Daher werden diese Panzer "sicherlich" geliefert!

"Der Preisnachlass wird etwa bei 50%"

na klar doch! schreiben Sie noch, Katar würde für jede Lieferung drauf zahlen. ^^
LNG + verschiffung ist deutlich teurer, da wäre schon der gleiche Preis (wie vom Putin) ein Schnäppchen. ausserdem sind die Kataris nicht blöd und wissen, dass merkels reflexen bereits bestens bedient werden, wenn sie die möglichkeit bekäme die ware vom "guten regime" anstatt vom putin zum gleichen preis zu bekommen. bloed nur, dass infrastruktur für LNG lieferungen im Ausmass wie über North Stream nicht steht :oP

So what?

Wenn die Deutschen die Panzer nicht dorthin verkaufen, sondern die Amerikaner ode die Russen, dann ist es ok oder wie?

Aber wir alle kaufen ja brav das Öl und machen die Machthaber reich! So reich, dass die nicht mehr wissen wo hin mit der Kohle und vor lauter Angst Waffen kaufen...

Klar, deutsche Panzer schießen besonders gut....

.... auf das Volk, wenn es Demokratie fordert. Wenn die Aufständischen dann bluten, verkauft man ihnen halt Panzerabwehrwaffen.

Doppelte Geschäfte = doppelte Moral.

Und da nehme ich Österreich nicht aus! Wir haben ja auch den Irakern und den Persern unsere Kanonen verkauft. Und die haben sich dann gegenseitig damit umgebracht!

pro lege

Mit dem kleinen aber Feinen unterschied dass dies auf Illegalem Wege passierte und nicht von der Regierung genehmigt wurde, sondern sogar der Regierung nie vorgelegt wurde.

Seh ich nicht ganz so

Außen- und Innenminister Gratz und Blecha wussten wohl Bescheid. Das sind Rgeierungsmitglieder. Sagten es halt sonst keinem. Da waren die österr. Arbeistplätze wichtiger als die Lieferung in einen der brutalsten Kriege der Geschichte.

Und den Verstümmelten kann man ja dann auch Prothesen verkaufen..

wo liegt katar?

gibts da vielleicht irgentwo ein land in dem vielleicht bald krieg herrscht in der nähe?
2012 vs IRAN
STOP THE WAR

Katar kauft sich Deutschland

wir Österreicher machen es hingegen umsonst.

Unsinn, eher umgekehrt Deutschland hat sich Katar gekauft.

Nicht erwaehnt wird d Katar nach Deutschland in einigen Monaten verstaerkt billiges LNG Gas liefern wird. Der Preis soll angeblich bei 50% unter dem russischen liegen und wird benoetigt um den Ausstieg aus der Atomenergie in Deutschland zu schaffen. So sind die Fakten und nicht anders.
Ihr Posting ist daher Unsinn!

"Die REGIERUNG des Emirats Katar" vs. "Das syrische REGIME"

"Laut Verfassung ist Katar ein Emirat, also eine absolute Monarchie. Staatsreligion ist der Islam und laut Artikel 1 ist die Schari'a die Hauptquelle der Gesetzgebung.[8] Der Emir ist zugleich Staatsoberhaupt und oberster Inhaber der exekutiven und legislativen Gewalt; auch die Regierung ist ihm allein verantwortlich. Ein Parlament oder politische Parteien existieren nicht"

http://de.wikipedia.org/wiki/Kata... hes_System

"Staatsoberhaupt, Inhaber der Exekutivgewalt und Oberbefehlshaber der Streitkräfte ist der mit weitgehenden Vollmachten ausgestattete Präsident, welcher der Verfassung nach vom Parlament nominiert wird und auf sieben Jahre direkt gewählt wird.

http://de.wikipedia.org/wiki/Syri... hes_System

Damit es den Medien nicht ganz zu peinlich wird,

schreiben sie meistens "Königreich" Saudiarabien oder "Emirat" Katar.

Mit diesen Ausdrücken soll klar verschleiert werden, daß es sich um totalitäre Diktaturen handelt, an die die "Werte-Gemeinschaft" Europa ihre Waffen liefert.

Das mit dem "Züge einer Diktatur" hat man wohl dezent überlesen.

"Die Regierung des Emirats Katar"

Mai liab. Die totalitäre Diktatur in Katar ist eine "Regierung" - während eine eche gewählte Regierung - wie die Syriens - als "Regime" gebrandmarkt wird.

Aber erst, seit dem sie gegen schwer bewaffnete (Panzerabwehrraketen, Flugabwehrraketen) Islamisten vorgeht - vorher war es auch eine "Regierung".

Saudiarabien und Katar sind einige der übelsten und menschenverachtensten totalitären Diktaturen auf diesem Planeten.

In Syrien gibt es (besonders für Frauen) Rechte, von denen die Menschen in Saudiarabien, Katar, Bahrein, etc. nur träumen können.

Why elections when the rulers are wise ?

oder auf uns umgelegt

Wozu wählen wenn sowieso nur leere Flaschen in differenzierter Farbgebung verfügbar sind?

Posting 1 bis 25 von 186
1 2 3 4 5

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen (siehe ausführliche Forenregeln), zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich die derStandard.at GmbH vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.