Kleinere Murenabgänge und Schäden in Tirol

29. Juli 2012, 08:49
posten

Brennerstraße vorübergehend gesperrt - Blitz zerstörte Freizeitpark im Stubaital

Innsbruck - Die zum Teil heftigen Gewitter, die am Samstag über Österreich niedergangen sind, haben auch in Tirol für Schäden gesorgt. Mehrere kleinere Murenabgänge und umgestürzte Bäume haben Behinderungen verursacht. Laut Polizei musste etwa die Brennerstraße (B182) wegen Vermurungen, und weil ein Bach überzugehen drohte, gesperrt werden. In Fulpmes im Stubaital (Bezirk Innsbruck-Land) wurde in einem Freizeitpark durch einen Blitzschlag Schäden angerichtet.

Durch den Blitz waren mehrere Bäume umgestürzt. Dabei wurden zwei parkende Autos und der Hochseilgarten schwer beschädigt. Verletzt wurde niemand. Die Höhe des Sachschadens war für den Freizeitpark vorerst nicht absehbar. (APA, 29.7.2012)

Share if you care.