Neue Galerie Graz erhielt Thöny-Gemälde als Geschenk

27. Juli 2012, 22:20
posten

Ölbild "Toulon" wird ab Mai 2013 im Rahmen einer Personale ausgestellt

Graz - Die Neue Galerie Graz hat vom US-amerikanischen Smith College Museum of Art das 1930 von Wilhelm Thöny gemalte Ölbild "Toulon", welches die gleichnamige französische Hafenstadt darstellt, geschenkt bekommen.

Nach einer Renovierung fand das Gemälde nun seinen Platz in der Sammlung des Universalmuseums Joanneum. Grund für die "großzügige Geste" sei eine Ausstellung über Thöny, die im Mai 2013 in Graz stattfinden soll. Die geplante Personale umfasst rund 300 Gemälde und Grafiken. Das Bild soll dort zum ersten Mal der Öffentlichkeit präsentiert werden, teilte das Museum am Freitag mit.

Bei Recherchearbeiten kam die Neue Galerie Graz vor Monaten schon in Kontakt mit dem Museum im US-Bundesstaat Massachusetts. Die Verantwortlichen des amerikanischen Museums entschieden sich im Frühjahr 2012 dazu, das französische Landschaftsbild "Toulon" wegen der biografischen Bedeutung Thönys für seine Geburtsstadt sowie als Ergänzung der steirischen Sammlung den Grazern zu überlassen.

Seit 1924 trägt die Neue Galerie Werke des Grazer Künstlers zusammen und verfügt eigenen Angaben zufolge bereits über eine der repräsentativsten Sammlungen. "Mit der Schenkung ist die Werksphase der französischen Landschaftsbilder von Thöny noch stärker in der Sammlung vertreten", hieß es in der Aussendung.  Der gebürtige Grazer Wilhelm Thöny (1888-1949) lebte längere Zeit in New York, weswegen sich viele seiner Werke auch in amerikanischen Museen befinden.  (APA, 27.7.2012)

 

Share if you care.