Schiitische Demonstranten in Saudi-Arabien verhaftet

27. Juli 2012, 16:27
26 Postings

"Aufrührer" sollen in Provinz Katif Reifen angezündet haben

Riad - Die Behörden in Saudi-Arabien haben nach eigenen Angaben mehrere Menschen verhaftet, die zum "Aufruhr angestiftet" haben sollen. Wie Innenministeriumssprecher Mansur al-Turki am Freitag mitteilte, hatten die Verhafteten in der Nacht in der Provinz Katif Autoreifen in Brand gesetzt. Wie viele Menschen inhaftiert wurden, teilte er nicht mit.

In der hauptsächlich von der schiitischen Minderheit bewohnten Region kommt es seit Monaten zu Protesten. Die Schiiten verlangen politische Reformen vom sunnitischen Herrscherhaus. Die Demonstranten werden von den Behörden oft als Aufrührer bezeichnet, die Unruhe im Land stiften wollten.  (APA, 27.7.2012)

Share if you care.