Deutscher Bundesverband definiert fünf Social Media Berufsbilder

27. Juli 2012, 14:57
posten

Ein immer größerer Bedarf an Fachkräften verlangt nach einer genaueren Definition - Kompetenz- und Leistungstabelle inklusive

In Deutschland gibt es Bestrebungen die oft undefinierten Social-Media-Berufsbilder deutlicher voneinander abzugrenzen. Der zuständige Bundesverband Community Management e. V. (BVCM) hat auf seinem Blog eine öffentliche Diskussion ins Leben gerufen und vorab fünf Social Media Berufsbilder definiert, die als erste Orientierungshilfe dienen sollen.

"Der immer größer werdenden Bedarf an Fachkräften und die steigende Professionalisierung der Branche" würden nach definierten Anforderungsprofilen verlangen und gleichzeitig "zukünftige Ausbildungsziele aufzeigen", heißt im Blog. Im ersten Schritt wurden nun als "erste Grundlage" fünf Berufsbilder definiert: Junior- und Senior Community Manager, Junior- und Senior Social Media Manager und der Social Media Consultant.

Details zum jeweiligen Tätigkeitsbereich, der Fachkompetenz oder strategische Orientierung finden sich in einer Tabelle aufgelistet, welche in der Fokusgruppe des Verbandes ausgearbeitet wurde. (red, derStandard.at, 27.7.2012)

Share if you care.