Nordkorea launcht iPad-Klon "Achim"

27. Juli 2012, 13:36
143 Postings

Schüler und Studenten verwenden nordkoreanisches Tablet

NK-News, das Portal rund um Neuigkeiten zu Nordkorea berichtet über eine "iPad-Konkurrenz" aus Nordkorea. Die nordkoreanische Presseagentur KCNA meldet, dass das iPad-Klon demnach immer beliebter wird.

Günstig in der Herstellung

Das Tablet heißt "Achim" und wurde speziell für die nordkoreanische Bevölkerung entwickelt und ist mit Programmen ausgestattet, die es auf Englisch, Koreanisch und Russisch gibt. Lediglich fünf Stunden hält der Akku des Geräts und ist im Gegensatz zu vergleichbaren Tablets in seiner Herstellung um einiges günstiger gewesen, so die Vermutung von NK-News.

Beliebt bei Schülern

Besonders beliebt sei das Gerät bei Schülern, die es für Lernmaterialien, Wörterbücher und wissenschaftliche Daten verwenden. Auch Lehrer machen laut KCNA davon Gebrauch. Mit welchem Betriebssystem das Gerät ausgestattet ist, ist nicht klar und wurde offiziell auch nicht bekannt gegeben. Vermutet wird die in Nordkorea beliebte Linux-Variante „Red Star". (iw, derStandard.at, 27.7.2012)

Links:

NK News

  • "Achim" soll in Nordkorea sehr beliebt sein
    foto: kcna

    "Achim" soll in Nordkorea sehr beliebt sein

Share if you care.